Ovechkin und Russland feiern nächsten Sieg Ovechkin und Russland feiern nächsten Sieg
Ovechkin und Russland feiern nächsten Sieg
© 2016 SID

Gastgeber Russland hat bei der Eishockey-WM seine Chance auf den Vorrundensieg in der Gruppe A gewahrt. Die Team um Superstar Alexander Owetschkin gewann am Montagnachmittag in Moskau mit 3:0 (0:0, 2:0, 1:0) gegen Norwegen und zog nach dem fünften Sieg in Folge nach Punkten wieder mit Tabellenführer Tschechien (15 Zähler) gleich.

Das für die Endplatzierung in der Gruppe möglicherweise entscheidende direkte Duell hat Russland jedoch gegen Tschechien mit 0:3 gleich zum WM-Start verloren. Zudem wartet zum Gruppenabschluss im Weltranglisten-Dritten Schweden (13) ein denkbar unangenehmer Gegner auf die Sbornaja. Die Russen, die Tschechen oder die Schweden werden der Viertelfinal-Gegner für die deutsche Nationalmannschaft.

Endgültig perfekt machte den ersten Einzug einer DEB-Auswahl seit fünf Jahren der erwartete 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)-Sieg von Titelverteidiger Kanada in St. Petersburg gegen Frankreich. Auf die kanadischen NHL-Stars wartet damit zum Gruppenabschluss am Dienstag im Duell mit den ebenso noch verlustpunktfreien Finnen ein echtes Finale um den Sieg in der Vorrundengruppe B.