Im Halbfinale trifft Kanada auf Russland Im Halbfinale trifft Kanada auf Russland
Im Halbfinale trifft Kanada auf Russland
© 2017 SID

Rekordweltmeister Russland trifft im Halbfinale der Eishockey-WM auf Titelverteidiger und Deutschland-Bezwinger Kanada. Der 27-malige Titelträger setzte sich im Viertelfinale gegen Tschechien mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0) durch und bekommt es mit den Ahornblättern zu tun, die Deutschland mit 2:1 (1:0, 1:0, 0:1) besiegten.

Der zweimalige Champion Finnland warf derweil überraschend die USA mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) aus dem Turnier und spielt gegen den neunmaligen Weltmeister Schweden. Die Tre Kronor schlugen in der Runde der letzten Acht in Paris die Schweiz mit 3:1 (1:1, 1:0, 1:0). Beide Halbfinals werden am Samstag ausgetragen.

Dmitri Orlow (9.), Nikita Kutscherow (14.) und Artemi Panarin (54.) erzielten vor 6209 Besuchern in Paris die Tore für die Sbornaja. Für die Finnen trafen vor 8968 Zuschauern in Köln Mikko Rantanen (22.) und Joonas Kemppainen (47.) gegen die USA.

Schweden ging im Duell mit den Eidgenossen zunächst durch NHL-Star Nicklas Bäckström (5.) von den Washington Capitals in Führung, ehe Gaetan Haas (13.) ausglich. Jungstar William Nylander (34.) von den Toronto Maple Leafs und Alexander Edler (44.) von den Vancouver Canucks besorgten die weiteren Treffer der Skandinavier.