Schweden steht im Viertelfinale Schweden steht im Viertelfinale
Schweden steht im Viertelfinale
© 2017 SID

Mitfavorit Schweden hat bei der Eishockey-WM das skandinavische Duell für sich entschieden und ist ins Viertelfinale eingezogen. Gegen Dänemark gewann der neunmalige Weltmeister in Köln mit 4:2 (1:0, 2:0, 1:2) und kann nicht mehr aus den besten Vier der deutschen Gruppe A fallen. Mit 13 Punkten sind die Tre Kronor Tabellendritter hinter den USA und Rekordweltmeister Russland.

Für die Schweden, bei denen erstmals Star-Torhüter Henrik Lundqvist (New York Rangers) und Stürmer Nicklas Bäckström (Washington Capitals) nach ihrer Nachnominierung auf dem Eis standen, trafen Lundqvists Zwillingsbruder und Mannschaftskapitän Joel (3.), William Nylander (36./40.) und Bäckström (58.). Morten Madsen (50.) und Markus Lauridsen (56.) brachten die Dänen zwischenzeitlich noch einmal heran.

Dänemark hat nach der vierten Niederlage keine Chance mehr auf die nächste Runde, kann aber auch nicht absteigen, da es die WM im kommenden Jahr ausrichtet.