Philipp Grubauer wird zum DEB-Team stoßen Philipp Grubauer wird zum DEB-Team stoßen
Philipp Grubauer wird zum DEB-Team stoßen
© 2017 SID

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kann bei der Heim-WM im Kampf um das Viertelfinale mit NHL-Torwart Philipp Grubauer von den Washington Capitals planen. Wie der Klub und Bundestrainer Marco Sturm am Freitag bekannt gaben, wird der Schlussmann zum DEB-Team stoßen. Sturm reagiert damit auf die Verletzung seines Stammkeepers Thomas Greiss von den New York Islanders reagiert.

"Er kommt morgen an, wird aber wahrscheinlich noch nicht spielen", sagte Sturm nach der 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen Dänemark am Freitagabend bei Sport1, "aber er kommt und wird uns für das letzte Spiel gegen Lettland zur Verfügung stehen."

Am Freitag hatte Sturm einer Nachnominierung Grubauers noch zögerlich gegenübergestanden. "Wenn Greiss spielen kann, kommt er nicht, das ist sicher", sagte der Bundestrainer, "jetzt ist halt die Frage, wie schlimm die Verletzung ist." Greiss war im Gruppenspiel gegen die Slowakei (3:2 nach Penaltyschießen) nach zehn Minuten wegen einer Oberkörperverletzung vom Münchner Danny aus den Birken ersetzt worden.

Grubauer war mit den Capitals im NHL-Viertelfinale gegen die Pittsburgh Penguins ausgeschieden.