Gegen Ungarn gelangen dem deutschen Team sieben Tore Gegen Ungarn gelangen dem deutschen Team sieben Tore
Gegen Ungarn gelangen dem deutschen Team sieben Tore
© 2017 SID

Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM in Frankreich mit einem Kantersieg ihre Chance auf den Aufstieg gewahrt. Das Team von Bundestrainer Christian Künast gewann gegen Ungarn 7:2 (1:0, 2:1, 4:1) und verbesserte sich vor dem abschließenden Spiel gegen Lettland (Samstag, 14.30 Uhr) vorerst auf Platz eins.

"Wir haben unsere Hausaufgabe für heute erledigt und werden morgen sehen, was passiert", sagte Künast nach der Partie. Der kommende Gegner ist mit einem Zähler Rückstand Zweiter, Kasachstan kann am Freitagabend (19.00 Uhr) mit einem Sieg gegen Österreich nach Punkten mit Deutschland gleichziehen.

Leon Gawanke (12.), Valentin Busch (30., 44.), Charlie Jahnke (37.), Tobias Eder (41.), Dani Bindels (58.) und Timo Walther (60.) trafen für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB).

Nur der Sieger des Turniers der sogenannten "Division I, Gruppe A" steigt in die "Top Division" auf. Aus der obersten Spielklasse waren die deutschen Junioren im Januar 2015 abgestiegen.