Manuela Anwander gelang der Ehrentreffer des DEB-Teams Manuela Anwander gelang der Ehrentreffer des DEB-Teams
Manuela Anwander gelang der Ehrentreffer des DEB-Teams
© 2016 SID

Nach dem Wiederaufstieg in die Weltelite haben die deutschen Eishockey-Frauen die B-WM in Dänemark mit der ersten Niederlage abgeschlossen. Im unbedeutenden letzten Spiel gegen Österreich unterlag die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am Donnerstag Österreich mit 1:3 (0:2, 0:0, 1:1).

Bereits am Dienstag hatte das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker mit dem 5:0 gegen Frankreich vorzeitig den Aufstieg perfekt gemacht. Das einzige Tor im letzten Spiel erzielte Manuela Anwander. Bei den ersten drei Turnier-Auftritten hatte Deutschland die Slowakei (4:2), Gastgeber Dänemark (3:2) und Norwegen (3:0) bezwungen.