Eishockey-Frauen verpassen WM-Viertelfinale Eishockey-Frauen verpassen WM-Viertelfinale
Eishockey-Frauen verpassen WM-Viertelfinale
? 2015 SID

Die deutschen Eishockey-Frauen haben auch ihr zweites Spiel bei der WM in Schweden verloren und damit keine Chance mehr auf den Einzug ins Viertelfinale. Nach der 2:5-Niederlage gegen den Olympiadritten Schweiz kassierte das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker am Sonntag ein 0:2 (0:1, 0:0, 0:1) gegen Japan. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ist damit weiterhin Letzter der Gruppe B.

"Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen", sagte Hinterstocker: "Die Mädels haben in den 60 Minuten alles probiert, um das Spiel zu gewinnen".

In Malmö traf Yurie Adachji (6.) früh zur Führung der Japanerinnen, Haruna Yoneyama (59.) sorgte für die Entscheidung, als Hinterstocker Torhüterin Ivonne Schroeder zugunsten einer weiteren Feldspielerin auf die Bank beordert hatte. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft das DEB-Team am Dienstag (20.00 Uhr) auf Gastgeber Schweden.