Die Vegas Golden Knights haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL einen Rekord eingestellt. Die Vegas Golden Knights stellen NHL-Rekord ein
Die Vegas Golden Knights haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL einen Rekord eingestellt.
© 2018 SID

Die Vegas Golden Knights sind in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter auf dem Vormarsch und haben bereits jetzt Geschichte geschrieben. Durch das 4:2 bei den Calgary Flames stellte der Tabellenführer der Western Conference den NHL-Rekord für die meisten Siege eines Expansions-Teams in der Premierensaison ein.

33 Siege waren zuvor auch den Florida Panthers und den Anaheim Ducks in der Saison 1993/94 gelungen. Bei noch 33 ausstehenden Hauptrundenspielen ist es allerdings nur eine Frage der Zeit, bis Las Vegas die alleinige Führung übernimmt.

Grund zur Freude hatte auch Nationalspieler Tom Kühnhackl, der mit Titelverteidiger Pittsburgh Penguins einen 5:2-Erfolg über die San Jose Sharks feierte. Kühnhackl trug sich mit einem Assist in die Scorerliste ein. Überragende Spieler auf dem Eis waren jedoch der russische Superstar Jewgeni Malkin mit drei Treffern und Goalie Matt Murray mit 40 gehaltenen Schüssen.