Karriereende: Coach Ken Hitchcock verlässt die NHL Karriereende: Coach Ken Hitchcock verlässt die NHL
Karriereende: Coach Ken Hitchcock verlässt die NHL
© 2018 SID

Der amerikanische Eishockey-Coach Ken Hitchcock hat nach dem Verpassen der NHL-Play-offs mit den Dallas Stars seine Trainerkarriere für beendet erklärt. Der 66-Jährige stand 22 Spielzeiten lang als Headcoach in der NHL unter Vertrag.

Mit 823 Siegen als Cheftrainer ist Hitchcock die Nummer drei der "ewigen" Bestenliste der Eliteliga hinter dem 2002 zurückgetretenen Scotty Bowman (1244) und dem noch bei den Chicago Blackhawks aktiven Joel Quenneville (884).

Hitchcock, der 1998 in seiner ersten Amtszeit in Dallas den Stanley Cup gewonnen hatte und 2014 bei Kanadas Olympiasieg in Sotschi Assistenzcoach war, wird den Stars als Berater erhalten bleiben.