Spielplan Tabelle Team Bilder Videos Liveticker Image Map
Freitag, 20. Oktober 2017
Lade Login-Box.
 

ERC Ingolstadt: Die Panther in der Saison 2017/2018

Der ERC Ingolstadt will nach der verpatzten vergangenen Saison in dieser Spielzeit wieder angreifen. Minimalziel ist das Erreichen der Play-offs.
Ingolstadt: Die Saisontore Nummer zwei und drei gelangen Ingolstadts Angreifer Greg Mauldin am vergangenen Wochenende gegen die Grizzlys Wolfsburg (3:0) und die Düsseldorfer EG (2:0).
Ingolstadt

"Magier" Mauldin

Ingolstadt (DK) 8 Partien in 17 Tagen: Mit dem Auswärtsspiel bei den Kölner Haien beginnt für den ERC Ingolstadt der "heiße Herbst" in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

ERC Ingolstadt vs Augsburger Panther, Eishockey, DEL, Deutsche Eishockey Liga, Spieltag 46, 17.09.2017
Ingolstadt

Taticek vor Rückkehr?

Ingolstadt (szj) Der ERC Ingolstadt hofft am Freitag (19.30 Uhr, Saturn-Arena) gegen die Grizzlys Wolfsburg auf die Rückkehr von Petr Taticek. Der 34 Jahre alte Angreifer, der die vergangenen vier Partien in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wegen einer Unterkörperverletzung verpasste hatte, stieg bereits am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining ein und hinterließ auch am Donnerstag einen ordentlichen Eindruck. "Wir entscheiden das kurzfristig am Freitag", bremste Trainer Tommy Samuelsson allerdings die Erwartungen. Taticek ergänzte: "Ich weiß selbst noch nicht, ob ich spielen werde."

ERC: Lange Pause für Schütz

Ingolstadt (DK) Für Simon ist die Eishockey-Saison wohl beendet. Der Verteidiger des ERC Ingolstadt verletzte sich am Sonntag, im Einsatz für Kooperationspartner ESV Kaufbeuren, in der 44. Minute am Knie. Der 19 Jahre alte Verteidiger musste kurz vor dem Siegtor durch Christoph Kiefersauer, ebenfalls Förderlizenzspieler der Panther, nach einem Zweikampf vom Eis geführt werden. Die Befürchtungen über eine schwerwiegende Verletzung bestätigten sich bei den gestrigen Untersuchungen: Neben einem Innenbandriss ist nach Untersuchungen der Mannschaftsärzte auch das Kreuzband des 19-Jährigen betroffen. Voraussichtlich wird Schütz in dieser Saison nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen können. "Es ist die erste schwerere Verletzung meiner Karriere und ich bin gerade natürlich niedergeschlagen", sagt Schütz. "Mein Blick geht aber nach vorne." Bereits am heutigen Donnerstag wird Schütz operiert. "Ich hoffe, dass die Heilung gut verläuft. Mein Ziel ist es, schnellstmöglich wieder fit zu werden", sagt er.

Fehler melden