Oliver Strisch
Ingolstadt
"Das ist eine tolle Gelegenheit für alle Fans, die Mannschaft einmal hautnah zu erleben. Solche Einblicke bekommt man sonst nicht", rührt Marketingchef Rudi Hofweber die Werbetrommel. Der ERC-Funktionär will künftig in etwa alle zwei Monate die Mannschaft zu einem öffentlichen Training in die Halle schicken. "Wir wollen den engen Kontakt zu unseren Fans", erklärt er.
 
Neben einem Penaltyschießen gegen die ERC-Torhüter (Anmeldung ab 14.30 Uhr am Tickethäuschen, Interessenten sollten ihre Schlittschuhe nicht vergessen) wartet auf die Fans neben der Mannschaftsvorstellung (ab 17.30 Uhr) auch eine Autogrammstunde (ab 19 Uhr) und ein Schnäppchenmarkt.
 
Bereits ab heute sind Einzeltickets für die beiden Vorbereitungsspiele daheim (27. August gegen Zagreb, 29. August gegen Klagenfurt) und die ersten neun Heimspiele der kommenden Saison an den bekannten Vorverkaufsstellen und über die Klubhomepage erhältlich. Darauf wies der Verein gestern hin.