Samstag, 23. September 2017
Lade Login-Box.
 
Die beiden Tennislegenden John McEnroe und Björn Borg sind mal wieder uneins - diesmal geht es um eine Filmbiografie über die beiden Kontrahenten. Borg (r.) und McEnroe in Prag

McEnroe und Borg mal wieder uneins

Die beiden Tennislegenden John McEnroe und Björn Borg sind mal wieder uneins - diesmal geht es um eine Filmbiografie über die beiden Kontrahenten.

Die Berliner Jungschauspielerin Jella Haase funktioniert nach eigener Einschätzung in Komödien wie "Fack ju, Göhte" "ganz gut". Ihr Herz aber schlage "schon für die labileren, dämonischen Rolen, für die Extreme". Jella Haase

Das Herz von Jella Haase schlägt für "dämonische Rollen"

Die Berliner Jungschauspielerin Jella Haase funktioniert nach eigener Einschätzung in Komödien wie "Fack ju, Göhte" "ganz gut". Ihr Herz aber schlage "schon für die labileren, dämonischen Rolen, für die Extreme", sagte die 24-Jährige.

Auch die Hauptdarstellerin von "The Handmaid's Tale", Elisabeth Moss, durfte eine Trophäe mit nach Hause nehmen. Elisabeth Moss

Verleihung der US-Fernsehpreise Emmys dieses Jahr sehr politisch

Mit einigen Seitenhieben auf US-Präsident Donald Trump sind in Los Angeles die begehrten US-Fernsehpreise Emmys verliehen worden. Als beste Drama-Serie sowie in vier weiteren Kategorien wurde am Sonntagabend in Los Angeles "The Handmaid's Tale" ausgezeichnet.

Er war der Star in Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas": Der US-Schauspieler Harry Dean Stanton ist tot. Er starb am Freitag (Ortszeit) im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles. Harry Dean Stanton mit 91 Jahren gestorben

"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot

Er war der Star in Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas": Nun ist der US-Schauspieler Harry Dean Stanton tot. Er starb am Freitag (Ortszeit) im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Er war der Star in Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas": Der US-Schauspieler Harry Dean Stanton ist tot. Er starb am Freitag (Ortszeit) im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles Harry Dean Stanton mit 91 Jahren verstorben

"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot

Er war der Star in Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas": Nun ist der US-Schauspieler Harry Dean Stanton tot. Er starb am Freitag (Ortszeit) im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Fehler melden