Montag, 11. Dezember 2017
Lade Login-Box.
 

Allen Warnungen zum Trotz

Donald Trump spielt mit dem Feuer - wieder einmal. Der US-Präsident ist fest entschlossen, die US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

SPD, was willst du?

Immer dieses Hin und Her. Jamaika gescheitert - zu viele Unstimmigkeiten, zu wenige gemeinsame Ziele. Um es mit FDP-Chef Christian Lindners Worten zu sagen: "Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren." Ja, aber irgendjemand muss es doch machen.

Eine große Chance

Konzeptionsphase, das ist ein sperriges Wort für einen großen Erfolg. Nichts anderes als ein großer Erfolg aber ist die Entscheidung, dass die Donau-Auen weiter im Rennen um einen dritten bayerischen Nationalpark bleiben. Es hatte sich schon abgezeichnet: Spessart und Frankenwald sind raus, einziger Mitbewerber um dieses überaus begehrenswerte Label ist die Rhön.

Merkel bleibt sich treu

Eine Woche nach dem Katastrophen-Wochenende um den G 20-Gipfel in Hamburg stellte sich die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel dem ARD-Sommerinterview.

Die EU steht infolge der VW-Abgasaffäre vor einem harten Ringen um neue Kontroll- und Zulassungsregeln. Mitgliedstaaten wollen neue Befugnisse der Kommission einschränken - Auspuff

Kommentar: Die Hütte brennt

Dank deutscher Ingenieurskunst brennt bei den Herstellern von Diesel-Autos inzwischen die Hütte. Angezündet haben sie namentlich Volkswagen und Audi mit dem Einbau einer Schummel-Software in Millionen Selbstzündern zwecks Bereinigung horrender Stickoxidwerte. Horst Seehofers Autogipfel am Mittwoch in München darf denn auch durchaus als ein Löschversuch verstanden werden mit dem Ziel, die Branche nicht irgendwann in Schutt und Asche sinken zu lassen.

Kommentar: Von wegen Aufklärung

Parlamentarische Untersuchungsausschüsse haben etwas Rührendes. Eigentlich sollen sie der Opposition ermöglichen, den Regierenden und der Exekutive auf die Finger zu klopfen, indem sie deren Fehlverhalten publik machen. Dummerweise sitzen in den Ausschüssen stets auch Abgeordnete, die sich vor allem als Stützen und Verteidiger der Regierung verstehen, und deshalb jede Kritik abwürgen, zurückweisen, verwässern.

Ein würdiger Weltmeister

Die letzten Runden auf dem Yas Marina Circuit wurden zum Sinnbild für die gesamte Formel-1-Saison. Lewis Hamilton, ein Meister der Psychotricks, fuhr im Schneckentempo um die Strecke in Abu Dhabi, damit die Konkurrenz auf seinen Teamkollegen Nico Rosberg aufschließen und ihn bestenfalls überholen könne.

Aus Köln nichts gelernt

Eines ist klar: Wer mit einer 13-Jährigen Sex hat, begeht eine Straftat, und die heißt wenigstens sexueller Missbrauch von Kindern. Je nachdem, was und wie es sich zugetragen hat, heißt sie vielleicht auch schwerer sexueller Missbrauch von Kindern oder Vergewaltigung. So steht es in Paragraf 176 ff. des Strafgesetzbuchs.

Nichts als Selbstmitleid

Darauf hatten viele gewartet: Beate Zschäpe sagt endlich im NSU-Prozess aus, macht reinen Tisch, reflektiert das Geschehene, zeigt so etwas wie Einsicht und Reue. Stattdessen präsentierte sie sich am 249. Verhandlungstag in einem seit Mai 2013 andauernden Mammutprozess selbst als Opfer.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden