Die FDP will auf einem Parteitag am Sonntag in Berlin einen Katalog mit zehn Kernforderungen für die Bundestagswahl in einer Woche beschließen. Die Partei steht vor dem Wiedereinzug ins Parlament. FDP-Chef Lindner
Die FDP will auf einem Parteitag am Sonntag in Berlin einen Katalog mit zehn Kernforderungen für die Bundestagswahl in einer Woche beschließen. Die Partei steht vor dem Wiedereinzug ins Parlament.
© 2017 AFP

Die FDP will auf einem Parteitag am Sonntag einen Katalog mit Kernforderungen für die Bundestagswahl in einer Woche beschließen. Der Wahlaufruf mit "zehn Trendwenden" orientiert sich am Wahlprogramm der Liberalen und deckt unter anderem die Bereiche Digitalisierung, Bildung und Steuerentlastungen ab. Das Papier gilt auch als wichtige Grundlage für mögliche Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl am 24. September.

Auf dem Parteitag in Berlin (Beginn 11.00 Uhr) hält FDP-Chef Christian Lindner eine Rede. Die Liberalen können mit einer Rückkehr in den Bundestag rechnen und möglicherweise sogar drittstärkste Kraft werden. Jüngsten Umfragen zufolge wäre allerdings eine FDP-Regierungsbeteiligung rechnerisch nur in einem Jamaika-Bündnis mit Union und Grünen gesichert, dem Lindner skeptisch gegenübersteht.