Freitag, 19. Januar 2018
Lade Login-Box.
 
London: Die Buchmacher wissen Bescheid
London

Die Buchmacher wissen Bescheid

London (DK) Einige Briten scheinen es schon ganz genau zu wissen: Das nächste Royal Baby, das dritte Kind von Prinz William und seiner Frau Kate, wird ein Mädchen.

Vor: Freie Fahrt mit Großstadt-Flair

Freie Fahrt mit Großstadt-Flair

Vor 125 Jahren ging in New York die erste Rolltreppe der Welt in Betrieb. Es dauerte lange, bis die deutschen Städte nachzogen. Große Kaufhäuser wirkten mit solchen Anlagen mondän.

In Berlin hat am Sonntag der Silvester-Countdown begonnen. Die Partymeile am Brandenburger Tor, der größten Silvesterfeier des Landes, öffnete am Nachmittag für die Besucher. Brandenburger Tor in Berlin

Die Nacht der vielen Glücksbringer

An Silvester versammeln sich Menschen weltweit zum Feiern - aber nicht überall mit Böllern. Was Koffer, Weintrauben und Spielkarten für das neue Jahr bedeuten.

Wo Mary Poppins auf James Bond trifft

Bath (dpa) Selbstverteidigung und Schutz vor Cyberkriminalität: Die Top-Kindermädchen aus Großbritannien müssen eine Menge können. Äußerlich erinnern sie bisweilen an die Walt-Disney-Figur Mary Poppins mit magischen Fähigkeiten. Ein Besuch im Norland College.

"Es: Der märchenhafte Aufstieg der Marmeladenoma
"Es

Der märchenhafte Aufstieg der Marmeladenoma

Berlin/Ettlingen (DK) "Es war einmal ein braver Bube, der filmte seine liebe Großmutter beim Vorlesen." So könnte das Märchen von der Marmeladenoma beginnen. Doch diese Geschichte ist kein Märchen, sondern wahr. Jeden Samstagabend streamt der 15-jährige Janik die Märchenstunde seiner 86 Jahre alten Großmutter im Internet. Mittlerweile hat die Oma fast 200 000 Fans und ist gefeierter YouTube-Star.

ICE hält in Ingolstadt
Ingolstadt

Rasend schnell quer durch die Republik

Ingolstadt (DK) Von diesem Sonntag an fährt der ICE von München nach Berlin auf der neuen Trasse. Die schnellsten Züge, die Sprinter, brauchen nur noch knapp vier Stunden. Wie stark die Region Ingolstadt profitiert, ist strittig.

Die EU-Mitgliedstaaten haben die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat um fünf Jahre verlängert. 18 der 28 EU-Länder stimmten am Montag für einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission, wie eine Sprecherin der Behörde mitteilte. Deutschland stimmte für die Verlängerung
Ingolstadt

Hoch umstritten, heiß diskutiert

Ingolstadt (DK) Die Entscheidung hat sich hingezogen, es wurde heiß diskutiert und das Ja Deutschlands war letztlich ausschlaggebend: Vergangene Woche stimmte die EU-Kommission dafür, die Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat um fünf Jahre zu verlängern. Trotzdem wird munter weitergestritten: zum einen über das höchst unglückliche Abstimmungsverhalten von Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU), und zum anderen über die möglichen Risiken des Herbizids auf Umwelt und Gesundheit.

Ingolstadt

Wie auf dem Verschiebebahnhof

Ingolstadt (DK) Bayerns Innenminister Joachim Herrmann versprach der Polizei im Raum Ingolstadt deutlich mehr Personal. Stattdessen stopft er Löcher, indem er anderswo neue aufmacht. Das betrifft auch die Sicherheit am Münchner Flughafen. Viele Beamte resignieren, wie ein Brandbrief zeigt.

Conchita Wurst hat es geschafft: Der österreichische Travestie-Star mit Vollbart und einem Traum von Abendkleid zog ins Finale des Eurovision Song Contest. Conchita Wurst beim ESC-Halbfinale umjubelt

Liveblog: Conchita Wurst gewinnt Eurovision Song Contest

Kopenhagen (dk) Damit hätte wohl am Samstagabend niemand gerechnet: Die Transvestitin Conchita Wurst gewinnt ganz klar den Eurovision Song Contest mit ihrem James-Bond-Song - und macht damit nicht nur ihr Heimatland Österreich zum Sieger, sondern ganz Europa. Denn es beweist Toleranz und Weltoffenheit. Auf Platz zwei landet die holländische Band The Common Linnets mit einem sehr authentischen, undramatischen Song und die Bronzemedaille geht an die schwedische Sängerin Sanna Nielsen.

Guardiola bittet am 26. Juni zum Training Guardiola bittet am 26. Juni zum Training

Liveblog: Vorstellung Pep Guardiola

München (DK) Seit seiner Verpflichtung war Pep Guardiola in München bisher nur ein allgegenwärtiger Geist. Heute wird der Nachfolger von Jupp Heynckes auf der Trainerbank des FC Bayern München endlich greifbar – der 42-jährige Spanier wird in der Allianz-Arena offiziell vorgestellt.