"Ich bin nicht alt, ich bin betagt" - das sagt die französische Chanson-Legende Charles Aznavour. Der 93-jährige Sänger sagte der Nachrichtenagentur AFP, er werde bei seiner neuen Europa-Tournee ab Ende November seine "Jugend" feiern. "Ich bin nicht alt, ich bin betagt": Charles Aznavour
"Ich bin nicht alt, ich bin betagt" - das sagt die französische Chanson-Legende Charles Aznavour. Der 93-jährige Sänger sagte der Nachrichtenagentur AFP, er werde bei seiner neuen Europa-Tournee ab Ende November seine "Jugend" feiern.
© 2017 AFP

"Ich bin nicht alt, ich bin betagt" - das sagt die französische Chanson-Legende Charles Aznavour. Der 93-jährige Sänger sagte der Nachrichtenagentur AFP, er wolle bei seiner neuen Europa-Tournee ab Ende November seine "Jugend" feiern. "Ich liebe das Publikum, das Publikum liebt mich", betonte Aznavour. Konzerte sind unter anderem in Sofia, Wien, Amsterdam und St. Petersburg geplant.

Der Sänger mit armenischen Wurzeln erinnert sich nach eigenen Worten noch gut an seine Jugend im Paris der 1920er und 30er Jahre. "Meine Eltern waren Ausländer, die kein Französisch sprachen. Sie haben mich und meine Schwester Straßenkinder werden lassen." Damals habe er auch die Sängerin Édith Piaf kennen gelernt, die sein einziges weibliches Vorbild sei.

Schon vor zwei Jahren hatte Aznavour gestanden, er könne sich nicht mehr alle Liedtexte merken und finde den Einsatz von Telepromptern deshalb normal. Der Sänger wurde mit Liedern wie "La Bohème", "Emmenez-moi" und "Je m'voyais déjà" berühmt.