Der deutsche Sänger Sasha hat als Kind einer alleinerziehenden Mutter früher auf viel verzichten müssen. "Da muss man gar nichts beschönigen - wir waren Unterschicht, streckenweise mussten wir auch von Sozialhilfe leben", sagte der 46-Jährige. Sasha
Der deutsche Sänger Sasha hat als Kind einer alleinerziehenden Mutter früher auf viel verzichten müssen. "Da muss man gar nichts beschönigen - wir waren Unterschicht, streckenweise mussten wir auch von Sozialhilfe leben", sagte der 46-Jährige.
© 2018 AFP

Der deutsche Sänger Sasha hat als Kind einer alleinerziehenden Mutter früher auf viel verzichten müssen. "Da muss man gar nichts beschönigen - wir waren Unterschicht, streckenweise mussten wir auch von Sozialhilfe leben", sagte der 46-Jährige dem Magazin "Bunte" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch.

Die Erfahrungen hätten ihm aber etwas gebracht, sagte der Künstler. "Alle in meiner Familie waren Arbeiter - deshalb habe ich mit 14 Jahren auch schon meinen ersten Job angenommen, habe Pfandflaschen gesammelt und bin dadurch sehr schnell selbstständig geworden."