Android

  • Lookout: Beim ersten Öffnen bekommt der Anwender eine schrittweise Einführung in die Funktionsweise der App. Die App scannt das Smartphone und warnt bei Viren. Eine Handyortung kann eingestellt werden. Für weitere Dienste muss die Premium-App gekauft werden.
  • Avast Mobile Security: Diese App bietet viele nützliche Funktionen. Sie scannt sowohl alle Apps als auch Speicherkarten. Sie kann so eingestellt werden, dass diese Funktion automatisch durchgeführt wird. Auch eine Firewall und Anwendungssperren für bestimmte Apps können aktiviert werden.
  • Aviramobile Security: Diese App bietet ähnliche Features wie die vorhergehende. Dazu beinhaltet sie noch weitere Funktionen zum Diebstahlschutz.
 

iOS

  • Eigentlich versichert Apple, dass alle Geräte mit seinem Betriebssystem sicher seien und keinen weiteren Schutz benötigten. Dennoch schadet es nicht, ganz sicher zu gehen.
  • Lookout: Die App verspricht die Identifikation von bösartiger und unsicherer Software. Es meldet dazu unsichere Wlan-Netzwerke. Als zusätzliches Feature speichert es den letzten Standort des Gerätes ab, bevor der Akku leer ist. Auf der Webseite kann das Gerät geortet und eine Sirene ausgelöst werden.  
 
Zum Autor: Manfred Liesaus ist Bereichsleiter für Jugendarbeit und Prävention am Pfaffenhofener Landratsamt und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Gefahren rund um Computer, Handy und Internet. Er ist telefonisch unter der Nummer (08441) 27237 erreichbar.