Um den Betroffenen erste Hilfestellungen zu geben, haben die Mitglieder des Klicksafe Youth Panels die Cybermobbing Erste-Hilfe-App entwickelt. In kurzen Videoclips geben die Jugendlichen Emilia und Tom in dieser App Betroffenen konkrete Verhaltenstipps, sprechen ihnen Mut zu und erklären ihnen erste Schritte, um gegen Cyber-Mobbing vorzugehen.
 
Die Benutzer können zwischen einem männlichen oder weiblichen Ansprechpartner wählen. Neben rechtlichen Hintergrundinformationen und Links zu Beratungsstellen finden sie auch Tutorials zum Melden, Blockieren oder Löschen von beleidigenden Kommentaren auf Social-Media-Plattformen.
 
Mit dieser Cyber-Mobbing-App bieten sie Jugendlichen Hilfestellungen für andere Jugendliche an. Die Beta-Version der App hat beim internationalen Software-Kreativwettbewerb „Enable Hackathon“ in London zwei Auszeichnungen bekommen: als beste europäische Einreichung sowie als Gewinner des Kaspersky-Lab-Preises.
 
Die App kann in deutscher Sprache als Android- und iOS-Version kostenlos im Apple-Store und im Google-Play-Store heruntergeladen werden.

 
 
Zum Autor: Manfred Liesaus ist Bereichsleiter für Jugendarbeit und Prävention am Pfaffenhofener Landratsamt und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Gefahren rund um Computer, Handy und Internet. Er ist unter Manfred.Liesaus@landratsamt-paf.de oder unter der Nummer (0 84 41) 2 72 37 erreichbar.