Die Drogeriemarktkette Rossmann und der Online-Händler Amazon arbeiten ab sofort zusammen. Einkaufswagen
Die Drogeriemarktkette Rossmann und der Online-Händler Amazon arbeiten ab sofort zusammen.
© 2017 AFP

Die Drogeriemarktkette Rossmann und der Online-Händler Amazon arbeiten ab sofort zusammen. In Berlin können sich Kunden des kostenpflichtigen Angebots Amazon Prime mehr als 5000 Produkte von Haushaltswaren über Kosmetikartikeln bis hin zu Bio-Lebensmitteln der Rossmann-Eigenmarke enerBio liefern lassen, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch mitteilten.

Die Bestellungen sollen in der Hauptstadt entweder für 6,99 Euro innerhalb von einer Stunde oder kostenlos in einem wählbaren Zweistundenfenster geliefert werden. Der Service wird von Montag bis einschließlich Samstag von 8.00 Uhr bis Mitternacht angeboten.

Amazon setzt mit seinem wachsenden Lieferangebot den Einzelhandel zunehmend unter Druck. Zuletzt hatte der Internethändler bereits seinen Lieferdienst für frische Produkte kontinuierlich ausgebaut.