Samstag, 19. August 2017
Lade Login-Box.
 
Erneut hat die beliebte Foto-App Snapchat die Anleger enttäuscht: Die Mutter Snap meldete am Donnerstag nur langsam steigende Nutzerzahlen im abgelaufenen Quartal und einen hohen Millionenverlust. Kurs sackt ab

Snapchat enttäuscht erneut

Erneut hat die beliebte Foto-App Snapchat die Anleger enttäuscht: Die Mutter Snap meldete am Donnerstag nur langsam steigende Nutzerzahlen im abgelaufenen Quartal und einen hohen Millionenverlust.

Das soziale Netzwerk Facebook hat sein Video-Angebot Watch gestartet - vorerst nur für eine begrenzte Zahl von Nutzern in den USA. Facebook macht YouTube Konkurrenz

Facebook startet Video-Angebot Watch in den USA

Das soziale Netzwerk Facebook hat sein Video-Angebot Watch gestartet - vorerst nur für eine begrenzte Zahl von Nutzern in den USA. In den kommenden Wochen werde der Dienst aber ausgeweitet.

In New York hat Samsung das Smartphone Galaxy S6 edge+ und das erneut mit einem Eingabestift ausgestattete Phablet Galaxy Note5 präsentiert. Mit beiden Geräten setzt Samsung weiter auf große Bildschirme mit einer Diagonale von 14,5 Zentimetern. Das neue Galaxy S6 edge+
Viele

Vom Monitor bis zum Innenraum

Viele Deutsche nutzen täglich einen PC. Mit der Zeit kann das eine ziemlich schmutzige Angelegenheit werden - denn Staub, Dreck und womöglich auch Essensreste landen zweifelsfrei irgendwann auf ...

Hacker haben Daten von etwa 400.000 Kunden der italienischen Unicredit-Bank erbeutet, dem Mutterkonzern der HypoVereinsbank. Hacker erbeuten Daten von Unicredit

Hacker erbeuten Daten von etwa 400.000 Unicredit-Kunden

Hacker haben Daten von etwa 400.000 Kunden der italienischen Unicredit-Bank erbeutet, dem Mutterkonzern der HypoVereinsbank. Dabei könne es sich um personenbezogene Kundendaten sowie IBAN-Nummern handeln, allerdings nicht um Passwörter, teilte die Bank mit.

Aufgrund kostenloser Konkurrenzprogramme verabschiedet sich der US-Softwareanbieter Adobe von seinem Flash-Player Adobe beerdigt den umstrittenen Flash-Player

Adobe beerdigt den umstrittenen Flash-Player

Aufgrund kostenloser Konkurrenzprogramme verabschiedet sich der US-Softwareanbieter Adobe von seinem Flash-Player. Ab Ende 2020 werde das Programm nicht mehr weiterentwickelt und verbreitet, teilte Adobe mit.

Dank des Cloud-Geschäfts hat der Softwarekonzern Microsoft im vergangenen Quartal einen Gewinn von 6,5 Milliarden Dollar erzielt. Der Umsatz kletterte auf 23,3 Milliarden Dollar (20,2 Milliarden Euro). Hoher Quartalsgewinn bei Microsoft

Microsoft mit Quartalsgewinn von 6,5 Milliarden Dollar

Dank des Cloud-Geschäfts hat der Softwarekonzern Microsoft im vergangenen Quartal einen Gewinn von 6,5 Milliarden Dollar erzielt. Der Umsatz kletterte auf 23,3 Milliarden Dollar (20,2 Milliarden Euro), wie das US-Unternehmen bekannt gab.

Acht Monate nach einem großangelegten Hackerangriff auf Telekom-Router beginnt vor dem Kölner Landgericht der Prozess gegen einen 29-jährigen Briten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Hacker versuchte gewerbsmäßige Computersabotage vor. Brite wegen Telekom-Hackerattacke vor Gericht

Brite wegen Hackerangriffs auf Telekom in Köln vor Gericht

Acht Monate nach einem großangelegten Hackerangriff auf Telekom-Router beginnt vor dem Kölner Landgericht der Prozess gegen einen 29-jährigen Briten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Hacker versuchte gewerbsmäßige Computersabotage vor.

Der Online-Modehändler Zalando will seine Kunden mit einem neuen Treueprogramm enger an sich binden. Paket von Zalando

Zalando testet Treueprogramm "Zet"

Der Online-Modehändler Zalando will seine Kunden mit einem neuen Treueprogramm enger an sich binden. In einer "ersten Phase" können ausgewählte Kunden in Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hannover das Programm "Zalando Zet" testen.

Der US-Streamingdienst Netflix hat im zweiten Quartal des Jahres deutlich mehr Nutzer hinzugewonnen als erwartet. In den drei Monaten von April bis Ende Juni seien weltweit 5,2 Millionen Abonnenten hinzugekommen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die meisten Netflix-Neukunden stammen aus dem Ausland

Netflix steigert seine Nutzerzahl auf über 100 Millionen

Der US-Streamingdienst Netflix hat im zweiten Quartal des Jahres deutlich mehr Nutzer hinzugewonnen als erwartet. In den drei Monaten von April bis Ende Juni seien weltweit 5,2 Millionen Abonnenten hinzugekommen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden