Die Anlage wurde daraufhin von der Polizei geräumt. Im Lauf des Abends normalisierten sich die Werte, so dass der Fahrbetrieb unter Einhaltung entsprechender Pausen und Lüftungen wieder aufgenommen werden konnte. Die Ursache der erhöhten Kohlendioxidwerte ist derzeit noch nicht geklärt.