Freitag, 27. Mai 2016 |

 

20.01.2016 20:09 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

Goldmünzen im ICE gestohlen


Ingolstadt (DK) Einem 61-jährigen Mann sind am Dienstag im ICE nach Nürnberg Goldmünzen im Wert von etwa 30 000 Euro gestohlen worden - das berichtet die Nürnberger Bundespolizei. Der Mann gab zu Protokoll, er habe sich während eines Halts des ICE im Ingolstädter Bahnhof für wenige Augenblicke von seinem Platz im Speisewagen entfernt und dabei sein Gepäck unbeaufsichtigt zurückgelassen.


Als er zurückkehrte, bemerkte er, dass die Goldmünzen gestohlen worden waren. Ein unbekannter Täter soll die Tasche, in der sich die seltenen Sammlermünzen befanden, entwendet haben. Die Nürnberger Bundespolizei hat gegen den unbekannten Täter ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.


Donaukurier

 
Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

PDF speichern  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Benutzername  
Passwort      
Noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos registrieren!
Anmeldung über Cookie merken