Der Alarm soll die Bevölkerung dazu veranlassen, "anlässlich schwerwiegender Gefahren für die öffentliche Sicherheit auf Rundfunkdurchsagen zu hören", schreibt das Bayerische Staatsministerium des Inneren auf seiner Homepage.

Wie der Alarm klingt, zeigt die Polizei Niederbayern in einem Video:


Laut Landratsamt Eichstätt dient der Probealarm dazu, "die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen". 

Hier heulen am Mittwoch die Sirenen


Landkreis Eichstätt
  • Gemeinde Adelschlag (OT Möckenlohe)
  • Gemeinde Buxheim
  • Gemeinde Egweil
  • Gemeinde Eitensheim
  • Markt Gaimersheim
  • Gemeinde Großmehring
  • Gemeinde Hepberg
  • Markt Kösching
  • Gemeinde Lenting
  • Gemeinde Mindelstetten
  • Markt Nassenfels,
  • Gemeinde Oberdolling
  • Markt Pförring
  • Gemeinde Stammheim
  • Gemeinde Wettstetten
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Stadt Ingolstadt

Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm
  • Gemeinde Baar-Ebenhausen
  • Gemeinde Ernsgaden
  • Stadt Geisenfeld
  • Markt Hohenwart
  • Markt Manching
  • Gemeinde Münchsmünster
  • Gemeinde Pörnbach
  • Markt Reichertshofen
  • Gemeinde Rohrbach
  • Stadt Vohburg
Landkreis Kelheim
  • ohne Gemeinde Kirchdorf, Markt Rohr i. NB und Gemeinde Wildenberg
  • Stadt Riedenburg nur in Riedenburg und OT Deising, Haidhof und Prunn