Dienstag, 06. Dezember 2016 |

 

19.01.2016 13:55 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

Flüchtlingen über Erotikklub einquartiert


Siegenburg (dk) Das Landratsamt Kelheim hat in Siegenburg mehrere Flüchtlinge über einem Nachtcafé einquartiert. Beim Bürgermeister und Helferkreis stößt das Vorgehen auf Unverständnis.


Das einschlägige Lokal liegt direkt an der B301. Laut Informationen des BR soll der Mietvertrag über ein Jahr laufen. Die Flüchtlingen sind Männer im Alter zwischen 30 und 55 Jahren.

Wie der Markt Siegenburg mitteilt, steht der Bürgermeister in dieser Angelegenheit in Kontakt mit dem Kelheimer Landratsamt. Die Zuständen seien untragbar, hieß es.




 
Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

PDF speichern  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Benutzername  
Passwort      
Noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos registrieren!
Anmeldung über Cookie merken