Von den drei Insassen blieben nach jetzigem Stand zwei unverletzt, so der Pressesprecher der Feuerwehr Wolnzach. Die dritte Person wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn. Für die Bergung des Fahrzeuges musste die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt werden.