Seine letzten Worte soll er an den Kaiser gerichtet haben: "Du armer Mensch, mir ist dieses Feuer eine Kühle, dir aber bringt es ewige Pein." Sein Martyrium ist auf dem Altarbild in der Pfarrkirche dargestellt. Der Patroziniumsgottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Musikalisch gestaltet wird der Festgottesdienst vom Kirchenchor Wolnzach als kleine Orchestermesse. Dargeboten wird die Messe von Franz-Xaver Gruber für drei Streicher, zwei Hörner und Querflöte.