Die Steirer Lumpen Rainer Burg (l.) und Oliver Denk haben sich für das Weihnachtskonzert in der Kirche St. Leonhard wieder alles ins Boot geholt, was die Strobenrieder Musikszene so hergibt. Ist ja schließlich auch für einen guten Zweck.
Die Steirer Lumpen Rainer Burg (l.) und Oliver Denk haben sich für das Weihnachtskonzert in der Kirche St. Leonhard wieder alles ins Boot geholt, was die Strobenrieder Musikszene so hergibt. Ist ja schließlich auch für einen guten Zweck.
Maier
Strobenried

"Alle Teilnehmer aus dem letzten Jahr haben wieder zugesagt", freut sich Rainer Burg. Und das sind in der Tat nicht wenige: Neben den Steirer Lumpen selbst werden die Stromariada Hausmusi, das Trio Schwesternstolz, die Gruaber Buam, die Stromariada Bläsergruppe und Josefine und Pauline den Gästen in der Kirche den zweiten Advent versüßen.

Natürlich kommt dabei auch der gute Zweck nicht zu kurz. "Die Spende geht wieder zugunsten der Strobenrieder Kirche", sagt Rainer Burg. "Für die Renovierung. Der Frauenbund wird auch 500 Euro spenden", so der Strobenrieder.

Auf dem Programm stehen am Sonntag die unterschiedlichsten Stücke. So wird es ganz klassische deutsche Weihnachtslieder geben, aber auch moderne Songs, die der eine oder andere sicher aus dem Radio kennt. Gesungen wird mal mit, mal ohne akustische Begleitung, aber immer mit ganz viel Gefühl. Ergänzt wird das Adventskonzert von besinnlichen Gedanken und Geschichten zum anstehenden Weihnachtsfest.

Das Adventskonzert findet am Sonntag, 10. Dezember, in der Kirche St. Leonhard in Strobenried statt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Wer nicht direkt beim Konzert Geld geben kann oder möchte, und trotzdem die Renovierung von St. Leonhard unterstützen will, kann auch über die Aktion der Schrobenhausener Zeitung, die "Vorweihnacht der guten Herzen" spenden. Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte nur darauf achtgeben, im Verwendungszweck die Kirchenrenovierung der Strobenrieder Kirche anzugeben.