Schrobenhausen: Neue Runde, neue Rosen
Soundstarke Acts hat sich das Team der KLJB Neuburg-Schrobenhausen auch heuer wieder ins Boot geholt: Based On A True Story aus Schrobenhausen (o.), James Bootcut (kl. Foto), The Essentials (u.l.) und Paincake. - Fotos: Boats, The Essentials, Paincake, Bootcut PR
Schrobenhausen

Nicht weniger als vier Acts stehen heuer wieder auf dem Programm im Herzoganger-Filmtheater. Dabei sind in diesem Jahr vor allem alte Bekannte bei Rolling Roses - fast jeder der Musiker stand hier schon einmal oder sogar öfter auf der Bühne. Fast, denn einen Neuzugang gibt es mit der Band The Essentials aus Neuburg und Ingolstadt. Neu ist auch, dass es in diesem Jahr erstmals eine After-Show-Party im Foyer gibt. Da wird dann DJ Kevin Kev einheizen. Den Anfang macht allerdings ein anderer:

 

JAMES BOOTCUT

Der 36-jährige Singer/Songwriter war bereits im Vorjahr bei Rolling Roses und überzeugte mit seinen gefühlvollen Songs. Er braucht auf der Bühne nicht viel mehr als seine Gitarre - immerhin spielt er die schon seit seinem sechsten Lebensjahr. Im Repertoire hat er vor allem Gänsehautmomente - mal auf Englisch, mal auf Deutsch.

 

BASED ON A TRUE STORY

Based On A True Story, kurz Boats, sind die Klassiker aus Schrobenhausen. Die Jungs sind mit rund Mitte 20 nicht nur alte Hasen im Musikgeschäft, sondern längst auch eingefleischte Rolling-Roses-Rocker. In den vergangenen zwei Jahren sind sie bei der KLJB für den guten Zweck aufgetreten, insgesamt machen David Beierl (Gesang), Christian Elfinger (Gitarre), Simon Autenzeller (Bass) und Elias Böck (Drums) seit 2011 gemeinsam Musik: eingängigen Rock, der ehrlich, authentisch und hundertprozentig hausgemacht daherkommt.

 

PAINCAKE

Paincake sind die Shooting Stars aus Aichach. Aaron Gerkos (Bass), Kevin Conen (Drums) und Michael Edler (Gitarre und Gesang) sind 2016 so richtig durchgestartet, haben ihr erstes Post-Punk-Album "Four Seasons" veröffentlicht und gleich noch eine Bayern-Tour drangehängt. Derzeit sind die drei Jungs auf "Go From Bad To Worse"-Tour durch Deutschland, auf der sie natürlich gerne Halt in Schrobenhausen machen.

 

THE ESSENTIALS

The Essentials sind echte Rolling-Roses-Neulinge. Sie werden am Samstag das erste Mal auf der Bühne im Herzoganger stehen. Hauptmitglieder von The Essentials sind Sarah Kremietz, die singt und Keyboard spielt, und Daniel Komarek, der mal zur Gitarre, zum Schlagzeug, Bass oder auch Keyboard greift. Seit 2016 macht die Band Musik, deren Wurzeln beim Bluesrock liegen. Derzeit arbeiten Kremietz und Komarek an ein paar weiteren Songs für eine EP, die Ende 2018 erscheinen soll.

 

Einlass zum rosigen Rocken im Herzoganger-Filmtheater am Samstag, 17. Februar, ist ab 18.30, Beginn um 19.30 Uhr. Im Vorverkauf sind die Karten für sieben Euro in der Kreuz-Apotheke und in der Buchhandung an der Stadtmauer erhältlich, an der Abendkasse gibt's die Karte für neun Euro.