Seit dem 15. Jahrhundert gibt es zur Adventszeit einen Weihnachtsmarkt. Auf über 500 Jahre Tradition kann dieser Markt zurückblicken. Im Umfeld gibt es eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen. Der Höhepunkte des Marktes ist der Auftritt des Rothenburger Reiterles, das dem Markt auch seinen Namen gab. Die verwinkelten Gassen und Plätze um das Rathaus und den Marktplatz sind von Buden gesäumt, an denen man alles bekommt, was Herz und Gaumen begehren: gebrannte Mandeln, weißen Glühwein, Maronen, Rostbratwürste und allerhand kunsthandwerkliche Kostbarkeiten; dazu gibt es festliche Weihnachtsklänge. Abfahrt zu dem Ausflug ist um 12.30 Uhr am Busbahnhof in Schrobenhausen, die Rückfahrt ist für 20.30 Uhr vorgesehen. Der Fahrpreis beträgt für Mitglieder des MSC Schrobenhausen 18 Euro, für Nichtmitglieder 20 Euro. Für diese Fahrt sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen sind bei Helmut Osiander, Birkenweg 9 in Schrobenhausen, Telefon (08252) 78 44, möglich.