Die folgenden Plätze belegten Einigkeit Hohenwart, Paarschützen Freinhausen und In der Blüte Seibersdorf-Göbelsbach.

Am gleichzeitig ausgetragenen Wettkampf um den Titel des Marktmeisters nahmen insgesamt 82 Schützen teil. Marktmeister wurde zum wiederholten Male Monika Hermann mit 282 von 300 möglichen Ringen. Ihr folgten Elisabeth Schmidt (280) und Julia Lutz (278), alle von den Bergschützen. Von den 20 Sachpreisen, die parallel ausgeschossen wurden, gingen sieben an die Bergschützen, fünf an die Paarschützen Freinhausen, jeweils vier an die Schützen von Einigkeit Hohenwart und In der Blüte Seibersdorf-Göbelsbach. Den ersten Platz belegte mit einem 12,6-Teiler Manfred Glöggl von Einigkeit Hohenwart.