Bei strahlendem Sonnenschein durften sich die 29 teilnehmenden Kinder so richtig austoben.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren bauten die Sportschützen rund ums Vereinsheim sechs verschiedene Stationen auf. Als Erstes gab es ein Hindernisrennen mit dem Bobby-Car, bei dem viel Geschick gefragt war. Die zweite Station befand sich im Schießkeller: Hier war beim Stehendschießen mit den Red-Dot-Lichtgewehren Konzentration gefragt. Als Drittes durften die Teilnehmer beim Sackhüpfen auf der schattigen Wiese ihre Kräfte messen. Anschließend konnten die Kinder beim Liegendschießen mit den Biathlon-Lichtgewehren des Sportschützengaus Schrobenhausen ihr Können unter Beweis stellen.

Bei Station Nummer fünf war Dosenwerfen angesagt, ehe es noch zum Torwandschießen ging. Zu guter Letzt bekamen alle Teilnehmer Urkunden für ihre tollen Leistungen überreicht und als Belohnung gab es noch ein Softeis. Die Kinder waren sich einig: Das hat wirklich viel Spaß gemacht!