Aresing: 20 Jahre Freude am Tanzen
Caller Rainer Wagner (r.) hatte das Kommando: Die Lenbach-Swingers aus Schrobenhausen feierten mit rund 200 Gästen ihr 20-jähriges Bestehen und tanzten begeistert die verschiedensten Figurenfolgen, meist zu Songs aus der Countrymusik. - Fotos: Preckel
Aresing

"Im Raum Schrobenhausen gab es noch einen weißen Fleck", sagte Michaela Lösch, die heutige Präsidentin der Lenbach-Swingers. Seit 20 Jahren aber ist das anders: Damals hatten sich knapp 30 Tanzfreudige beim Bergwirt in Peutenhausen zusammengefunden, um sich zu organisieren und um ihrem Hobby Square Dance eine Plattform zu geben. "Heute sind wir rund 60 Mitglieder", so Lösch, und alle hätten nur eins im Sinn, nämlich tanzen, tanzen und nochmals tanzen.

Square Dance ist ein Tanz nach Ansage eines Caller, bei dem einige Schrittfolgen in Choreographien einstudiert werden. Herkunftsland des Square Dance ist Amerika und getanzt wird nach Melodien von Countrysongs, aber auch modernen Schlagern. Square Dancer sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich zu Veranstaltungen im ganzen Landtreffen, um gemeinsam ihre Freude am Tanz zum Ausdruck zu bringen.

Zum Jubiläum kamen sie sogar bis aus Schleswig-Holstein nach Aresing, wo die Lenbach-Swingers im Wandererheim ihren Geburtstag feierten. Fast 200 Personen feierten mit, um nach den weltweit gleichen Regeln zu swingen - und das viele Stunden lang. Großen Anteil an der guten Laune hatten die beiden Caller Rainer Wagner und Marcus Runft, die die Gäste mit ihren Ansagen begeisterten und dafür sorgten, dass die Tänzer den Tanzboden gar nicht mehr verlassen wollten.

Bestens organisiert hatte die Veranstaltung das Team um Präsidentin Michaela Lösch und ihren Vize Franz Roth. Beim Jubiläum wollten die Lenbach-Swingers natürlich auch Danke sagen. Die Gründungsmitglieder Andrea Brunner, Elfriede und Reinhold Gleixner, Christa Mesch, Birgit Schulmeyr, Gretl Stubler, Horst Brohl und Ehrenmitglied Josef Stubler erhielten Auszeichnungen.