Donnerstag, 28. Mai 2015 |
Schrobenhausen: "Eine relativ unblutige Sache"
Schrobenhausen

"Eine relativ unblutige Sache"

Schrobenhausen (SZ) Das Plätschern des Bürgerbrunnens im frisch angepflanzten Park in der Lachen wird bald zu hören sein. Der Brunnenstein wurde bereits gesetzt. Ehe jedoch in rund zwei Wochen Wasser fließen kann, fehlt noch einiges an technischen Gewerken.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Schrobenhausen (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zur Schrobenhausener Zeitung auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite der SZ.
weiter...

 

 

 

 

 

Schrobenhausen: Partnerschaftsfest: Planung in vollem Gang

Partnerschaftsfest: Planung in vollem Gang

Schrobenhausen (SZ) Ein Grund zum Feiern: Seit 25 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Schrobenhausen und der österreichischen Stadt Perg. Beim Schrannenfest gibt es deshalb drei Tage lang ein Festprogramm.
weiter...

 

 

 

Hohenwart: Fünf Freunde auf großer Tour

Fünf Freunde auf großer Tour

Hohenwart (SZ) Es war der 14. Mai. Vor dem Rathaus des Marktes Hohenwart stiegen fünf Männer auf ihre Fahrräder, um sich auf die Fahrt ihres Lebens zu begeben.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Schwere Geräte auf dem Naturkunstpfad

Schwere Geräte auf dem Naturkunstpfad

Gerolsbach (SZ) Wo früher mal der Naturkunstpfad begann, ist jetzt im Gröbener Forst ein breiter Schotterweg. Er führt zu zwei der drei Windradstandorte, die hier entstehen.
weiter...

 

 

 

 

 

Langenmosen: Sparsam verbessern – das Wasserwirtschaftsamt macht’s möglich

Sparsam verbessern – das Wasserwirtschaftsamt macht’s möglich

Langenmosen/Berg im Gau (SZ) Die beiden benachbarten Gemeinden Langenmosen und Berg im Gau haben sich ein gemeinsames Gewässerentwicklungskonzept erarbeiten lassen.
weiter...

 

 

 

Winzigkeit in unendlichen Weiten

Scheyern (SZ) Einen spannenden Bildungsvortrag haben rund 150 Zuhörer erlebt, die sich zur Einweihung des Planetenwegs im Scheyerer Prielhof eingefunden hatten. Das Sonnensystem kann auf dem Weg maßstabsgerecht durchwandert werden: 4,3 Kilometer lang, vorbei an 19 Findlingen mit Infotafeln und Planetenmodellen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Dreimal verfahren

Dreimal verfahren

Schrobenhausen (ose) Bei idealen äußeren Bedingungen mit bedecktem Himmel und Temperaturen um die 20 Grad hatten sich gut zwei Dutzend Radsportler zur zweiten geführten Rennradtour des Jahres mit Start und Ziel an der Georg-Leinfelder-Straße in Schrobenhausen eingefunden. Der Einzugsbereich der Teilnehmer reichte von Karlskron über Weichering, Jetzendorf und den Aichacher Raum bis nach Rain am Lech.
weiter...

 

 

 

 

 

Aichach: Riesen mit Bauchschmerzen

Riesen mit Bauchschmerzen

Aichach (roe) Die gute Nachricht zuerst: Sowohl beim Ausbau der B 300 nach Dasing als auch bei der Bahnunterführung nach Oberbernbach ist der Gesamtzeitplan bis zur jeweiligen Fertigstellung nicht in Gefahr.
weiter...

 

 

 

Aichach: Baupfusch im Gefängnis

Baupfusch im Gefängnis

Aichach (SZ) Spätestens heuer im Sommer sollte das neue Versorgungszentrum in der Aichacher Justizvollzugsanstalt seinen Betrieb aufnehmen. Daraus wird nichts. Inzwischen geht Ulrich Blickle, Leiter des zuständigen Bauamts in Augsburg, von Anfang 2016 aus.
weiter...

 

 

 

8s-stein-dachstuhl2 #HLN

Schäden noch erheblich größer

Steingriff (hbb) Die Mitglieder der Kirchenverwaltung und Stadtpfarrer Josef Beyrer verschafften sich kürzlich einen Eindruck von den Arbeiten im Dachstuhl der Steingriffer Dreifaltigkeitskirche.
weiter...

 

 

 

Sandizell ermittelt Dorfmeister

Sandizell (eni) Die Stockschützen der DJK Sandizell ermitteln am kommenden Sonntag, 31. Mai, um 13 Uhr auf den Stockbahnen den Dorfmeister im Stockschießen. Teilnehmen kann jeder, der Lust dazu hat.
weiter...

 

 

 

Die Welt der Kräuter

Schrobenhausen (oh) Einen Vortrag über die heimische Kräuterwelt gibt es am kommenden Montag, 1. Juni, um 19 Uhr beim Monatstreffen des Katholischen Frauenbundes Schrobenhausen im Pfarrzentrum Sankt Jakob. Die Edelshausener Kräuterpädagogin Monika Stegmeir wird den Teilnehmerinnen die verschiedensten derzeit verfügbaren Wald-, Wiesen- und Wildkräuter näher bringen und anhand von kleinen Kostproben darlegen, bei welchen Gelegenheiten und wie die Kräuter angewendet werden können.
weiter...

 

 

 

Wallfahrt am Sonntag

Berg im Gau (oh) Am kommenden Sonntag, 31. Mai, findet die Kameraden- und Soldatenwallfahrt nach Maria im Elend statt. Als Festprediger hat der Vorstand des KSV Baar Bischofsvikar Bertram Meier verpflichtet. Die Gedenkrede hält der Aichach-Friedberger Landrat Klaus Metzger.
weiter...

 

 

 

Soldaten auf Reisen

Schrobenhausen (woe) Die Soldatenkameradschaft Schrobenhausen und ihre Freunde gehen auch dieses Jahr wieder auf Reisen.
weiter...

 

 

 

Im Rat: Beschluss zu Seine-Plan

Aresing (b) Gibt der Aresinger Gemeinderat dem Mühlrieder Spargelbauern Manfred Seine das gemeindliche Einvernehmen für den Bau seines Spargelhofes oder nicht? Um diese Frage geht es am Montag, 1. Juni, im Rathaus, wo das Gremium um 19.30 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung zusammentritt. Seine will nördlich von Aresing an der Staatsstraße zwei große Hallen und Container für Saisonarbeiter bauen.
weiter...

 

 

 

Preisgekrönte Musiker in der Paul-Gerhardt-Kirche

Aichach (oh) Ein abwechslungsreiches Programm sowie beeindruckende Virtuosität verspricht das Konzert „Snapshots“ am kommenden Samstag, 30. Mai, um 19 Uhr in der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche in Aichach.
weiter...

 

 

 

Nachts zu den Tieren

Augsburg (oh) Am morgigen Freitag, 29. Mai hat der Augsburger Zoo wieder eine besondere Attraktion für die Besucher und Tierfreunde parat. Denn dann findet die nächste Abendführung statt. Den Zoo am Abend zu besuchen, wenn alle anderen Besucher schon zu Hause sind, ist immer wieder ein ganz einzigartiges Erlebnis, wie die Leitung mitteilt.
weiter...

 

 

 

"New York": Lange Nacht in der Stadt

Schrobenhausen (kx) „New York – USA“ – unter diesem Motto steht die lange Einkaufsnacht der Stadtmarketinggenossenschaft Schrobenhausen am Freitag, 3. Juli, von 18 bis 22.30 Uhr in der Innenstadt sowie in der Bahnhofstraße.
weiter...

 

 

 

Hospizverein wandert

Schrobenhausen (oh) Der Hospizverein Neuburg-Schrobenhausen bietet Trauernden am Sonntag, 7. Juni, um 13.30 Uhr eine gemeinsame Wanderung an. Geschulte Trauerbegleiterinnen wollen ein Stück des Trauerweges mit den Teilnehmern gemeinsam gestalten, wobei Entspannung, Wohlfühlen und Freude als Kraftquelle nicht zu kurz kommen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Die im Dunkeln tappen

Die im Dunkeln tappen

Schrobenhausen (SZ) In jedem Einsatz betreten Feuerwehrleute unbekanntes Terrain. Darum üben sie regelmäßig jeden Handgriff. So auch die Atemschutzträger der Schrobenhausener Stützpunktfeuerwehr, die heuer ihr 150-jähriges Bestehen feiert.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Papierkrieg war die größte Herausforderung

Papierkrieg war die größte Herausforderung

Schrobenhausen (gfh) Mit zwei Fahrzeugen gingen vier Mann der Humanitären Hilfe im Bayerischen Roten Kreuz auf große Fahrt. Nach sieben Tagen hatten sie mehr als 3200 Kilometer zurückgelegt und in Albanien das Rote Kreuz und in der Stadt Fier ein Krankenhaus vorwiegend mit Betten und Produkten für die Pflege der Patienten beliefert. „Es ist alles optimal gelaufen“, meldet Vorsitzender Toni Drexler als Bilanz der Aktion, die in der langen Liste der Hilfszüge die Nummer 101 trägt.
weiter...

 

 

 

Hohenwart: Ein ungeliebtes Wahrzeichen

Ein ungeliebtes Wahrzeichen

Hohenwart (SZ) Es ist wie mit vielen Dingen im Leben: Was man täglich sieht, fällt einem nicht mehr allzu negativ auf. In Hohenwart hingegen haben sich einige Bürger auch nach Jahren nicht an den Anblick eines neuen Wahrzeichens gewöhnen können – und gehen nun dagegen vor.
weiter...

 

 

 

Aresing: Das Ziel ist Verständnis für den anderen

Das Ziel ist Verständnis für den anderen

Aresing (SZ) „Vegane Ernährung macht satt und schmeckt“, ist Rezeptbuchautor Martin Schaupp überzeugt. Die Katholische Arbeiterbewegung (KAB) hatte ihn zur Informationsveranstaltung in den Aresinger Pfarrsaal eingeladen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Schrobenhausener Töne vor Pariser Sehenswürdigkeiten

Schrobenhausener Töne vor Pariser Sehenswürdigkeiten

Schrobenhausen (oh) Einen Tagesausflug nach Frankreich durften die Mitglieder des Querflötenorchesters der Städtischen Musikschule Schrobenhausen erleben.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: 30 Prozent Zuschuss für die Grabenräumung

30 Prozent Zuschuss für die Grabenräumung

Gerolsbach (bdh) „Der Gerolsbach muss mal geräumt werden“, sagte Bürgermeister Martin Seitz (CSU) jetzt in der Gemeinderatssitzung.
weiter...

 

 

 

Teures Bushäuserl

Garbertshausen (bdh) Aus Lärchenholz soll das neue Buswartehäuschen in Garbertshausen gebaut werden. Den Auftrag vergab der Gemeinderat an die Gerolsbacher Firma Brandstetter Holzbau, nachdem die Verwaltung mehrere Angebote eingeholt hatte.
weiter...

 

 

 

Bestandsaufnahme für Breitband

Gerolsbach (bdh) 940 000 Euro aus einem staatlichen Förderprogramm stehen der Gemeinde Gerolsbach für den Breitbandausbau zur Verfügung, „und jetzt müssen wir schauen, was wir mit den Fördergeldern machen“, sagte Bürgermeister Martin Seitz in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Deshalb beauftragt die Gemeinde Gerolsbach nun das Ingenieurbüro IK-T damit, die Grundlagen zu ermitteln und zum Beispiel festzustellen, wo es Versorgungslücken gibt.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Jürgen Kreuzer wiedergewählt

Jürgen Kreuzer wiedergewählt

Schrobenhausen (SZ) Die Schromlachia geht mit unveränderter Führung in die kommenden Jahre: Die Mannschaft um Präsident Jürgen Kreuzer wurde bei der Generalversammlung der Schrobenhausener Faschingsgesellschaft in Winkelhausen wiedergewählt.
weiter...

 

 

 

München: 300 000 Euro für den Breitbandausbau

300 000 Euro für den Breitbandausbau

München (oh) „Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. 17 Gemeinden aus Oberbayern erhalten heute insgesamt 4,2 Millionen Euro Förderung“, sagte Bayerns Heimat- und Finanzminister Markus Söder (CSU) am Mittwoch bei einem Festakt in München. Aus der Hand des Ministers konnten auch zwei Bürgermeister aus dem Schrobenhausener Land Förderbescheiden für den Breitbandausbau entgegennehmen.
weiter...

 

 

 

SPD Pfaffenhofen: Kandidat gesucht

Rohrbach (clm) Wer soll bei der nächsten Pfaffenhofener Landratswahl für die Kreis-SPD ins Rennen gehen? „Ab sofort kann sich jeder bewerben“, forderte Markus Käser nun seine Parteigenossen auf.
weiter...

 

 

 

Gemeinde kann kräftig investieren

Jetzendorf (SZ) Mit solchen Einnahmen lässt sich gut haushalten: Die Gemeinde Jetzendorf kann heuer mit 1,9 Millionen Euro Gewerbesteuer rechnen, und das machte es dem Gemeinderat natürlich leicht, den von Kämmerer Richard Linke ausgearbeiteten Haushalt 2015 anzunehmen.
weiter...

 

 

 

Gemeinderat tagt heute

Karlskron (oh) Der Karlskroner Gemeinderat tritt heute, Mittwoch, abends um 19.30 Uhr im Rathaus zu einer öffentlichen Sitzung zusammen.
weiter...

 

 

 

Tag der offenen Tore

Pfaffenhofen (oh) Die Stadtwerke Pfaffenhofen haben ihre neue Betriebszentrale unterhalb der Ilmtalklinik bezogen und auch das Bayerische Rote Kreuz eröffnete dort seinen neuen Standort.
weiter...

 

 

 

Senioren-Union: Vortrag über Alterungsprozess

Schrobenhausen (oh) „Für immer Jung“ war das Thema einer Informationsveranstaltung der Senioren-Union in Walda. Kreisvorsitzender Fritz Müller stellte als Referenten Apotheker Nikolaus Weigl vor. Musikalisch eingeleitet mit dem Lied „Forever Young“ ging Weigl auf den biologischen Alterungsprozess ein.
weiter...

 

 

 

Eine Welt: Hilfe für Nepal

Schrobenhausen (woe) Der Schrobenhausener Eine-Welt-Laden setzt sich für schelle Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal ein. Im Schaufenster des kleinen Geschäfts hinterm Rathaus ist derzeit ein wunderschöner Sonnenblumenstrauß zu bewundern.
weiter...

 

 

 

Für Telekom nicht rentabel

Klenau-Junkenhofen (bdh) Die Verbesserung des Mobilfunkempfangs in Klenau-Junkenhofen würde die Gemeinde eine ganze Stange Geld kosten. Nur die Telekom, so Bürgermeister Martin Seitz, habe der Gemeinde auf ihre Anfrage nach einem Netzausbau geantwortet und mitgeteilt, dass ein wirtschaftlicher Betrieb nicht möglich sei.
weiter...

 

 

 

Vorerst kein Unterstand

Gerolsbach (bdh) Am Schulsportplatz sind nach Einschätzung der Jugendbetreuer des FC Gerolsbach Verbesserungen nötig. Bei der alljährlichen Besprechung mit den Jugendbetreuern der Gerolsbacher Vereine sei bemängelt worden, dass ein Unterstand (den der Verein aufbauen würde, wenn die Gemeinde das Material besorgt) ebenso fehle wie eine Beleuchtung an der Treppe, berichtete Bürgermeister Martin Seitz.
weiter...

 

 

 

Festival der Elfen

Blumenthal (oh) Auf Schloss Blumenthal findet vom 5. bis 7. Juni das achte Elfenfestival statt. Im Innenhof des Schlosses bauen etwa 50 Feen, Elfen und andere Fabelgestalten ihre Stände auf.
weiter...

 

 

 

Dekanate laden nach Altötting ein

Schrobenhausen (oh) Am kommenden Samstag, 30. Mai, findet wieder die Regionalwallfahrt nach Altötting statt. Dieses Ereignis ist inzwischen auch für die Gläubigen im Schrobenhausener Land zu einer festen Tradition geworden. Heuer wird die Gruppe der Wallfahrer von Weihbischof Anton Losinger aus vom Bistum Augsburg angeführt und begleitet.
weiter...

 

 

 

Stephan wartet auf Anrufe

Schrobenhausen (oh) Wer seine Sorgen mit Schrobenhausens Bürgermeister Karlheinz Stephan besprechen möchte, bekommen dazu am Donnerstag, 28. Mai, die Gelegenheit. Von 17 bis 19 Uhr bietet das Stadtoberhaupt eine Telefonsprechstunde an.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Den Blick auf die Straße richten

Den Blick auf die Straße richten

Schrobenhausen (SZ) Disco-Fieber hat einen neuen Kurzfilm unter dem Titel „Don’t app and drive“ vorgestellt. Es ist bereits der zweite Streifen der Schrobenhausener Initiative. Er widmet sich der Beeinflussung junger Autofahrer am Lenkrad.
weiter...

 

 

 

Pfingsten am Kalvarienberg

Pobenhausen (SZ) Bereits seit rund 250 Jahren pilgern die Gläubigen am Pfingstmontag auf den Kalvarienberg. Auch gestern waren wieder hunderte Menschen zu Fuß oder mit dem Auto nach Pobenhausen gekommen.
weiter...

 

 

 

Aresing: Knapp 2000 Läufer auf drei Strecken

Knapp 2000 Läufer auf drei Strecken

Aresing (SZ) Die Wandertage sind jedes Jahr ein Großereignis in Aresing. Am Wochenende waren rund 2000 Wanderer zu den vom Burschen- und Wanderverein organisierten Tagen gekommen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Weinprobe rund um das Pflegschloss

Weinprobe rund um das Pflegschloss

Schrobenhausen (SZ) Der Verkehrsverein Schrobenhausener Land ist schon voll der Vorfreude: Denn heuer kann er am kommenden Samstag zum sechsten Vinum rund um das Pflegschloss einladen.
weiter...

 

 

 

Königsmoos: Platz für bis zu 36 kleine Gemeindebürger

Platz für bis zu 36 kleine Gemeindebürger

Königsmoos (SZ) 18 Kinder waren im Januar in die neue Krippe in Königsmoos gekommen. Inzwischen werden in zwei Gruppen jeweils elf Kinder betreut.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Der Gaukönig kommt aus Adelshausen

Der Gaukönig kommt aus Adelshausen

Schrobenhausen (SZ) Mehr als 500 Schützen kämpften auf der Schießanlage am Mahlberg um die Königswürden des Schützengaues Schrobenhausen.
weiter...

 

 

 

Sandizell: Zauberkunst im Rittersaal

Zauberkunst im Rittersaal

Sandizell (sms) Wahrhafte Wunder gab es auf Schloss Sandizell zwar keine, aber dafür Zauberkunst vom Feinsten mit Jörg Alexander aus München. Der älteste Teil des Wasserschlosses in Sandizell, der Rittersaal, war Schauplatz zweier Vorführungen.
weiter...

 

 

 

Prozession durch Waidhofen

Waidhofen (oh) Der Festgottesdienst in der Waidhofener Pfarrkirche mit anschließender Fronleichnamsprozession findet am Sonntag, 7. Juni, statt. Beginn ist um 9 Uhr. Alle Vereine und Gläubigen der Pfarrei sind dazu eingeladen, so die Organisatoren.
weiter...

 

 

 

Die Iren und die Freiheit

Schrobenhausen (oh) Am heutigen Dienstag, 26. Mai, läuft um 20 Uhr im Kino für Toleranz im CinePark der Spielfilm „Jimmy’s Hall“ aus dem Jahr 2014. Der Regisseur Ken Loach führt in seinem Film eindringlich vor Augen, warum Musik und Lebensfreude im Irland der 30er Jahre gefährlich für den Status quo gewesen waren.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen braucht mehr Krippenplätze

Pfaffenhofen (pat) Im Moment kann Pfaffenhofen den Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen noch decken. „Wir haben etwa zehn Plätze frei“, rechnet Hans-Dieter Kappelmeier vor. Doch auch wenn der Hauptamtsleiter die Räte damit beruhigen konnte, bringt der Blick in die Zukunft für die Stadt einigen Handlungsbedarf mit sich.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Schrobenhausen
Um weitere Artikel aus dem Ressort Schrobenhausen anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter