Samstag, 23. August 2014 |
Karlskron: "Es ist der Hammer"
Schrobenhausen

"Es ist der Hammer"

Karlskron (SZ) „Warum schlafen, wenn man auch voten kann“ – so heißt es auf der Karlskroner Facebook-Seite zum Bayern 3 Dorffest. Und die Karlskroner scheinen in der Nacht zum Freitag tatsächlich nicht geschlafen zu haben, sonst wäre das nicht zu schaffen gewesen – von Platz fünf auf Platz eins.
 Video |weiter...

 

 


 

 

 

 

Schrobenhausen: Hallenbad-Protest: Es werden immer mehr
Schrobenhausen (SZ) Sie fordern die Rücknahme der gekürzten Öffnungszeiten im Schrobenhausener Kreishallenbad: Susanne und Christian Euba sind bei diesem Kampf nicht alleine. Mehr als 2000 Menschen unterstützen sie dabei.
weiter...

 

 

 

 

 

Schrobenhausen: Die Brücke ist nur ein Hinweis

Die Brücke ist nur ein Hinweis

Schrobenhausen (SZ) Am heutigen Samstag machen wir es richtig schwer: Gesucht wird die Einrichtung, zu der das Gelände unterhalb dieses Flusses gehört. Zwei kleine Tipps: Oben ist Osten, und noch weiter oben kann man ganz schön nass werden . . .
weiter...

 

 

 

 

 

 

Schrobenhausen: Der Kunstverein zieht um

Der Kunstverein zieht um

Schrobenhausen (mpy) Beim Schrobenhausener Kunstverein steht der nächste große Einschnitt unmittelbar bevor: Der Verein zieht um. Am kommenden Wochenende werden die neuen Räume eröffnet.
weiter...

 

 

 

 

 

Langenmosen: Historische Orte gesehen

Historische Orte gesehen

Langenmosen (kx) Vier interessante Tage erlebten die Langenmosener Löwenfans bei ihrem Vereinsausflug nach Berlin und in die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam.
weiter...

 

 

 

Scheyern: Spanneraffäre beschäftigt Landgericht

Spanneraffäre beschäftigt Landgericht

Scheyern (SZ) Im März hat Manfred Sterz den Chefsessel im Scheyerer Rathaus erobert. Sein lange Zeit suspendierter Vorgänger Albert Müller spielte bei der Bürgermeisterwahl keine Rolle mehr. Er hat sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
weiter...

 

 

 

Freiwillige sollen Asylbewerber unterstützen

Pöttmes (kx) Unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Pöttmes wird in nächster Zukunft ein Asylkreis in der Marktgemeinde gegründet. Derzeit leben zwölf Asylbewerber im Ort, jeweils eine Familie aus Syrien und Afghanistan, und seit gut drei Wochen fünf junge Männer aus Somalia.
weiter...

 

 

 

 

 

Alpenverein wandert

Schrobenhausen (kx) Die im Vormonat ausgefallene Tour zum Immenstädter Horn im Oberallgäu ist nun für den kommenden Dienstag geplant. Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Immenstadt. Bei der etwa fünfstündigen Rundwanderung sind 760 Höhenmeter zu überwinden.
weiter...

 

 

 

Einbrecher stehlen Werkzeuge

Deimhausen (oh) Bislang unbekannte Einbrecher drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einen Baucontainer im Marktkreppenweg ein und stahlen teure Werkzeuge. Wie die Polizei mitteilte, hebelten die Täter die Tür des Containers auf und nahmen daraus eine Stichsäge, eine Bohrmaschine, eine Flex sowie einen Abbruchhammer mit.
weiter...

 

 

 

Häcksler demoliert

Schrobenhausen (oh) Um ein Haar wäre in der Königslachener Kompostierungsanlage ein Häcksler total zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte in der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr, ein noch unbekannter Täter eine Eisenstange in das Häckselwerk der Maschine geworfen.
weiter...

 

 

 

SCM: Kegler besprechen neue Regeln

Mühlried (krg) Wegen der vielen Änderungen zur bevorstehenden Punktrunde 2014/2015 treffen sich die SCM-Sportkegler am kommenden Dienstag, 26. August, erneut zu einer wichtigen Besprechung. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr in der Kegelbahn des Sportparks Mühlried.
weiter...

 

 

 

Abschied von "Afterglow"

Aichach (oh) Eine der erfolgreichsten Ausstellungen des Aichacher Kunstvereins endet am kommenden Sonntag, 24. August, im Aichacher SanDepot, Donauwörtherstraße 36. Von 14 bis 15 Uhr bietet der Kunstverein letztmals Führungen zu „Afterglow“ an. Bei der anschließenden Finissage um 15 Uhr wird der Nürnberger Bildhauer Sebastian Kuhn persönlich sprechen und für Fragen zur Verfügung stehen. Der Kunstverein lädt ein, die relativ seltene Gelegenheit mit einem jungen und vielfach ausgezeichneten Künstler ins Gespräch zu kommen, zu nutzen. Kataloge und Werkverzeichnisse zu seinen Arbeiten liegen ebenfalls auf. Die Arbeiten, die im Aichacher SanDepot gezeigt werden, haben während der Ausstellung ein großes Interesse bei den Besuchern gefunden. Insbesondere wurde das Angebot des Kunstvereins, an die Arbeiten im persönlichen Gespräch herangeführt zu werden, angenommen. Einzelne Objekte gehen nach Ende der Ausstellung in privaten oder öffentlichen Besitz über.
weiter...

 

 

 

Scherbenpark im Kino für Toleranz

Schrobenhausen (oh) Der deutsche Spielfilm „Scherbenpark“ aus dem Jahr 2013 nach dem gleichnamigen Roman von Alina Bronsky läuft am kommenden Dienstag, 26. August, im Kino für Toleranz im Cinepark Schrobenhausen. Beginn ist um 20 Uhr.
weiter...

 

 

 

Airbags aus Autohaus gestohlen

Schrobenhausen (m) So etwas haben sie auch noch nicht erlebt: Als die Mitarbeiter des Schrobenhausener Mercedes-Autohauses in die Arbeit kamen, bemerkten sie einen krassen Diebstahl: Beute im Wert von rund 50 000 Euro haben bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Freitag gemacht. Laut Ingolstädter Kriminalpolizei wurden aus Neuwagen Airbags und Tagfahrleuchten gestohlen.
weiter...

 

 

 

Getränkediebe fast erwischt

Schrobenhausen (oh) Beinahe hätte eine Schrobenhausener Polizeistreife zwei jugendliche Getränkediebe auf frischer Tat ertappt. Die beiden flüchteten, als sie am Freitag gegen 0.45 Uhr auf einem Radweg entlang der B 300 beim Gewerbegebiet an der Augsburger Straße den Polizeiwagen sahen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Ein runder Tisch soll’s richten

Ein runder Tisch soll’s richten

Schrobenhausen (SZ) Überall im Schrobenhausener Land gibt es Ferienspiele. Wirklich überall? Nein. Im Mittelzentrum – der Stadt Schrobenhausen – herrscht im Ferienkalender gähnende Leere. Das soll sich ändern, hat sich Sozialreferentin Inge Eberle vorgenommen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Das SZ-Sommerspiel beginnt

Das SZ-Sommerspiel beginnt

Schrobenhausen (SZ) Der Luftraum über Schrobenhausen ist sein Revier: Rainer Haßfurter hat die Menschen im Schrobenhausener Land schon mit Hunderten beeindruckenden Bildern von oben erfreut. Auch heuer war er immer wieder unterwegs, unter anderem auch auf der Suche nach immer neuen Motiven für das große SZ-Sommerspiel.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Gesucht wird ein Spitzname

Gesucht wird ein Spitzname

Schrobenhausen (SZ) Wer die Rätselfrage des Tages beantworten will, der muss zunächst einmal dieses Straßengewirr zuordnen können: Was hat SZ-Luftbildfotograf Rainer Haßfurter hier eigentlich fotografiert? Die eigentliche Frage ist aber noch schwieriger.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Nur die Anlieger pflastern noch

Nur die Anlieger pflastern noch

Gerolsbach (SZ) Freie Fahrt in der Aichacher Straße: Nach rund zwei Monaten Sperrung wurde die rund 300 Meter lange Strecke gestern wieder freigegeben. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt hatte die Straße für rund 350 000 Euro von Grund auf sanieren lassen.
weiter...

 

 

 

Waidhofen: Frühmorgens mit der Taschenlampe zum Kühesuchen

Frühmorgens mit der Taschenlampe zum Kühesuchen

Waidhofen (oh) Einen abwechslungsreichen Tag im Salzburger Land verbrachten die Mitglieder des Waidhofener Frauenbundes. Ziel der Fahrt war das Kallbrunnalmgebiet.
weiter...

 

 

 

Karlshuld: Vom einfachen Arbeiter zum Firmenbesitzer

Vom einfachen Arbeiter zum Firmenbesitzer

Karlshuld (SZ) „Mit Volldampf in eine neue Zeit“ – unter diesem Motto verbrachten mehr als 4000 Pfadfinder, darunter auch eine Gruppe aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, eine erlebnisreiche Zeit im Bundeslager des Verbandes christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Für Spannung sorgte nicht nur das Lagerprogramm, sondern auch das Wetter.
weiter...

 

 

 

Hohenwart: Zwei geniale Musiker

Zwei geniale Musiker

Hohenwart (ik) Zwölf Saiten in totaler Harmonie; zwei Gitarren, zwei geniale Musiker: Mit Christian Gruber & Peter Maklar hat der SeniorenKulturKreis Hohenwart ein Duo von Weltformat zu einem Benefizkonzert zugunsten der Seniorenarbeit in der Gemeinde Hohenwart gewonnen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Punks, Politik und ein gestohlenes Auto

Punks, Politik und ein gestohlenes Auto

Schrobenhausen (SZ) Abenteuer und jede Menge Spaß hatten elf Jugendliche und ihre vier Betreuer vom Jugendzentrum Zoom auf ihrer Berlinfahrt. Und das, obwohl es eigentlich nicht so gut losging: Bei dem Ausflug in die deutsche Hauptstadt wurde den Schrobenhausenern ein Auto geklaut.
weiter...

 

 

 

Pöttmes: Segen für restaurierte Fahne

Segen für restaurierte Fahne

Pöttmes (ad) In bewusst klein gewähltem Rahmen feierte die Pöttmeser Krieger- und Soldatenkameradschaft die Restaurierung der über 50 Jahre alten Vereinsfahne. Pfarrer Thomas Rein segnete sie während des samstäglichen Vorabendgottesdiensts.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Neuwahlen im Bus

Neuwahlen im Bus

Gerolsbach (oh) Der Fanclub Gerolsbach Löwen feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass machte der Verein einen gemeinsamen Ausflug nach Kelheim.
weiter...

 

 

 

Seitz: Es kann nicht mehr stinken

Singenbach (bdh) Die Luft in Singenbach sollte inzwischen wieder rein sein. Zumindest soll das Problem mit dem Gestank in der Alberzeller Straße jetzt behoben sein: „Das kann nicht mehr stinken, weil der Kanal nicht mehr da ist“, erklärt Bürgermeister Martin Seitz.
weiter...

 

 

 

Fest zur Sommernacht

Brunnen (rel) Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen beim Tennisclub Brunnen für das Gemeindeturnier mit anschließendem Sommernachtsfest, das am Samstag, 23. August ab 14.30 Uhr auf dem Gelände der Tennisanlage stattfinden soll. Das Organisationsteam hat sich wieder einige Schmankerl für die Besucher einfallen lassen, um ein gelungenes Fest zu veranstalten.
weiter...

 

 

 

40 Jahre Gipfelkreuz

Tegernbach (kx) „40 Jahre Gipfelkreuz“ hat das Motto bei der diesjährigen Bergmesse der Schützengesellschaft 1964 Tegernbach gelautet. Dieses wohl eher außergewöhnliche Jubiläum konnte der Verein jetzt mit vielen Teilnehmern begehen.
weiter...

 

 

 

Arbeitskreise der LAG tagen

Schrobenhausen/Straß (oh) Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Altbayerisches Donaumoos lädt Bürger erneut zur Mitarbeit ein. Wie schon bei der Ideenwerkstatt am 26. Juli ist auch bei den nun folgenden Arbeitskreisen eine breite Bürgerbeteiligung erwünscht.
weiter...

 

 

 

Horst Seehofer war schon ihr Dirigent

Kühbach (hmo) Vor 20 Jahren gründeten Conny Sibinger, Frank Schlecht, Martin Mair und Alexander Schlecht die Kühbacher Blechblos’n. Ihr Motto war von Anfang an „Ihre junge bayerische Blasmusik“.
weiter...

 

 

 

Frühstück mit Musik

Schrobenhausen (ais) Gemeinsam gefrühstückt wird am Montag, 1. September, beim Katholischen Frauenbund Schrobenhausen. Das Frauenfrühstück findet im Pfarrzentrum St. Jakob statt und beginnt zur besten Frühstückszeit, um 9 Uhr morgens.
weiter...

 

 

 

Landratsamt schränkt Betrieb ein

Schrobenhausen (oh) Die Führerscheinstelle Schrobenhausen ist vom 25. August bis einschließlich 15. September nur eingeschränkt geöffnet. Der Grund: ein Personalengpass, wie das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen mitteilte.
weiter...

 

 

 

Hotelbetrüger identifiziert

Schrobenhausen (oh) Wer hat die Zeche in einem Altstadthotel in Schrobenhausen geprellt (wir berichteten)? Die Polizei hat nach eigenen Angaben die Antwort auf die Frage gefunden. Nun läuft die Fahndung nach dem unehrlichen Hotelgast auf Hochtouren.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Smartphone-Streichler am Steuer

Smartphone-Streichler am Steuer

Schrobenhausen (SZ) Am Wochenende sind wieder zwei junge Autofahrer auf den Straßen im Schrobenhausener Land von der Fahrbahn abgekommen. „Wegen Unachtsamkeit“, steht dazu im Polizeibericht. Am Radio herumgespielt? Oder vielleicht während der Fahrt mit dem Handy hantiert?
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Der Traum von der eigenen Herde

Der Traum von der eigenen Herde

Schrobenhausen (SZ) Simon Hartl aus Steingriff arbeitet in Mühlhausen bei Augsburg. Irgendwo am Flugplatz trifft man den jungen Mann. Mit dem eigentlichen Flugbetrieb hat der Auszubildende nichts zu tun. Sein Interesse gilt allein den Schafen, die zwischen den Startbahnen quasi als lebendige Rasenmäher beschaulich grasen – Simon macht eine Ausbildung zum Schäfer.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Mühlried als Muse

Mühlried als Muse

Schrobenhausen (SZ) Im Brotjob ist er Berufsbearbeiter bei der Arbeitsagentur, aber seine Leidenschaft gehört dem Schreiben: Bernhard Straßer (35) aus Traunstein. Er hat jetzt ein Buch geschrieben, bei dem Schrobenhausen zumindest teilweise Pate stand.
weiter...

 

 

 

Von: BR-Dorffest: Karlskron ist auf der Kippe

BR-Dorffest: Karlskron ist auf der Kippe

Karlskron (SZ) Jetzt geht’s in den Endspurt: Bis morgen um 8 Uhr braucht die Gemeinde Karlskron jede Stimme, um im Vorausscheid für das Bayern-3-Dorffest unter die ersten vier zu kommen. Nur dann hat Karlskron den Einzug ins Halbfinale geschafft. Derzeit schaut es aber recht knapp aus. Denn nach dem jüngsten Zwischenstand ist der Kandidat für Oberbayern auf Rang fünf gerutscht, nachdem Karlskron sich zunächst noch auf dem vierten Platz hatte behaupten können. Doch das Rennen ist noch nicht entschieden, meint Bürgermeister Stefan Kumpf (CSU). „Ich habe mich erkundigt. In der Mitte liegen alle sehr eng beieinander. Es ist noch alles möglich“, sagt der Rathauschef und appelliert an alle, auf der Homepage von Bayern 3 ihre Stimme abzugeben.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Völkerverständigung bei den Kickern des FC Gerolsbach

Völkerverständigung bei den Kickern des FC Gerolsbach

Gerolsbach (bxh) In der großen Politik ist in der letzten Zeit der Ton in den deutsch-amerikanischen Beziehungen etwas rauer geworden. Beim FC Gerolsbach dagegen konnte beim Besuch einer Jugendmannschaft aus dem Großraum New York davon nun wirklich keine Rede sein.
weiter...

 

 

 

Langenmosen: Favorit wird nur Zweiter

Favorit wird nur Zweiter

Langenmosen (oh) Ein Stockturnier mit lauter Ortsvereinen aus Langenmosen veranstaltete jetzt die Stockabteilung der DJK-Langenmosen.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Tagesmütter in Sorge

Tagesmütter in Sorge

Gerolsbach (SZ) Tagesmütter begehren auf: Der bayerische Landkreis- und Städtetag will die Honorierung der Betreuerinnen reformieren. Viele befürchten dadurch finanzielle Nachteile. So auch Martina Joostema in Gerolsbach.
weiter...

 

 

 

Schneller auf die Datenautobahn

Ingolstadt/Berlin (DK) Beim Ausbau des schnellen Internets sollen bislang vernachlässigte ländliche Regionen Vorrang bekommen. Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) sagte gestern bei der Vorstellung der „Digitalen Agenda“ der Bundesregierung in Berlin, Fördermittel sollten als erstes in weiße Flecken investiert werden.
weiter...

 

 

 

Brandl: Halogenverbot verschoben

Eichstätt (DK) Drei Wochen nach der Ankündigung, im Eichstätter Osram-Werk über 300 Arbeitsplätze zu streichen, kommt Bewegung in die Diskussion. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Brandl sagte gestern in Eichstätt, das Halogenverbot werde von 2016 auf 2018 verschoben.
weiter...

 

 

 

Für Kopfstoß verurteilt

Aichach (lt) Einen Nasenbeinbruch erlitt ein 18-Jähriger bei einem Kopfstoß in einer Diskothek in Pöttmes Anfang des Jahres. Für die Tat musste sich jetzt ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Dachau vor dem Amtsgericht Aichach verantworten, die Strafe ist ein Arbeitswochenende für den jungen Mann.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Schrobenhausen
Um weitere Artikel aus dem Ressort Schrobenhausen anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter