Donnerstag, 31. Juli 2014 |
Artikel finden mit:
Im Zeitraum:

Anzahl gefundener Artikel: 8
Zeige Artikel 1 bis 8
1. 07.08.11, 19:46 Uhr
  Bei schönem Wetter gibt es Grillspezialitäten und Salate. Gleichzeitig wird der Sieg beim Dorffest-Spielewettbewerb gefeiert und es werden die 30 Liter Freibier ausgeschenkt.
2. 07.08.11, 19:46 Uhr
  Die Veranstalter hätten sich zwar besseres Wetter gewünscht, waren aber zufrieden, als es immerhin nicht regnete. Sie sorgten auch für das leibliche Wohl der Turniergäste und Zuschauer.
3. 07.08.11, 19:46 Uhr
  Nachdem die Beamten während der Kontrolle den Verdacht schöpften, der junge Mann könnte unter Drogeneinfluss stehen, unterzogen sie ihn einem Drogentest, der positiv ausfiel.
4. 07.08.11, 19:46 Uhr
  Zehn Produktköniginnen hatten die Woidboyz von on3, dem jungen Sender des Bayerischen Rundfunks, auf ihrer Reise durch den Freistaat kennengelernt, fünf von ihnen wählten die Zuschauer ins große Finale: Spargelkönigin Julia Kügel aus Abensberg, Heukönigin Susanne Mayr aus Pfronten, Bierkönigin
5. 07.08.11, 18:58 Uhr
  Um 18.20 Uhr treffen sich die Obmänner und Sodalen mit den Bannern am Kirchplatz. Nach dem Kirchenzug ist um 18.30 Uhr das Rosenkranzgebet. Nach dem Gottesdienst sind alle – auch die Pfarrangehörigen – zum Festkonvent in den Pfarrsaal eingeladen.
6. 07.08.11, 18:58 Uhr
  Wer jedoch Flossenbürg besuchen möchte, soll sich bis Ende August melden – nach dem Gottesdienst in der Kirche oder im Pfarramt unter der Telefonnummer (0 94 42) 17 10. In Flossenbürg kann man den Schlossberg, die Burg oder alternativ die KZ-Gedenkstätte besichtigen.
7. 07.08.11, 18:58 Uhr
  Erhältlich ist es im Rathaus, in der Tourist-Information, in der Bücherei, in der DONAUKURIER-Redaktion sowie den Riedenburger Banken, Schulen und Kindergärten.
8. 07.08.11, 18:58 Uhr
  Doch es brauchte etwas Zeit, bis sich in dieser dritten Auflage der Kunstnacht in Riedenburg diese geradezu mediterrane Stimmung ausbreitete. Wohl auch deshalb, weil sich die Straßen und Ausstellungsorte erst zu Beginn der Dämmerung mit einer größeren Zahl von Besuchern füllten und der Himmel mit