Denn Messeauftritte stellen ein wichtiges Instrument dar, um den Bekanntheitsgrad der Dreiburgenstadt zu steigern und den Facettenreichtum Riedenburgs überregional zu kommunizieren.

Heuer ist die Stadt Riedenburg in Kooperation mit dem Naturpark Altmühltal auf der CMT Stuttgart, der Reisemesse in Dresden, der f.re.e in München sowie auf der Freizeitmesse in Nürnberg vertreten. Ferner präsentiert sich Riedenburg zusammen mit dem Tourismusverband im Landkreis Kelheim sowie der Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal auf den Reisebörsen in Regensburg und Erfurt. Auch bekommt der Luftkurort die Möglichkeit, sein touristisches Angebot im Rahmen zweier Werbetouren des Naturpark Altmühltal in zehn deutschen Innenstädten auszustellen.

Eingeläutet wird die Messesaison 2018 bereits an diesem Samstag, wenn Tanja Roithmeier nach Stuttgart zur CMT reist, um einige Interessenten mit Hilfe des konzipierten Gewinnspiels an den Riedenburger Stand zu locken. Da im vergangenen Jahr insbesondere die Themen Wandern und Radfahren verstärkt nachgefragt wurden, hat die Stadt Riedenburg eine handliche Wanderdrehtafel gestaltet, welche die Wandertouren rund um Riedenburg in anschaulicher und haptischer Art darstellt. Außerdem geht Riedenburg mit brandneuem Prospektmaterial, vom Veranstaltungskalender über die Neuauflage des Panoramaplans und der Gästeinfo in deutscher und erstmals auch in englischer Ausgabe bis hin zu einem neuen Flyer, der die Angebote für Kinder in Riedenburg zusammenfasst, an den Start. Auch mehrere Riedenburger Leistungsträger haben sich wieder mit einer Prospektauslage an den Messeauftritten der Tourist-Information beteiligt. Darüber hinaus wird Dreiburgenkönigin Paula Mayer Riedenburg Ende Januar auf der Grünen Woche in Berlin vor internationalem Publikum repräsentieren.