Die Sperrung bleibt bis Sonntag, 10. Dezember, um 20 Uhr bestehen. Die Anwohner und Besucher werden gebeten, ihre Fahrzeuge gegebenenfalls umzuparken, damit die Aufbauarbeiten nicht behindert werden. Außerdem ist jederzeit ein Rettungsweg von mindestens drei Meter Breite freizuhalten, teilt die Stadtverwaltung mit.