Darin wird erzählt, wie der Osterhase verzweifelt überlegt, wie er all die viele Arbeit allein bewältigen soll. Gesucht sind Langohren zur Verstärkung. Doch statt der erhofften Hasen melden sich Esel, Zebra, Hund und Elefant. Was dieses Aushilfsteam vom Eierbemalen hält, erfahren die Kleinen von 16 bis 16.45 Uhr in den Räumen der Bücherei in der Schulstraße. Eingeladen sind alle vier- bis sechsjährigen Mädchen und Buben. Der Eintritt ist frei, die Bücherei ist in dieser Zeit für andere Besucher nicht geöffnet.