Die Frau und zwei weitere Männer erlitten dabei leichte Verletzungen. Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Freitag. Der 26-Jährige war im Laufe eines Spaziergangs mit seiner Freundin in Streit geraten und hatte plötzlich ein Messer mit einer 30 Zentimeter langen Klinge gezogen. Zunächst verletzte er einen seiner beiden Begleiter, der dazwischengegangen war.

Als die 19-Jährige auf ihrer Flucht stürzte, verletzte er auch sie. Erst das Einschreiten des dritten Mannes beendet die Auseinandersetzung, auch er erlitt leichte Verletzungen. Der mutmaßliche Angreifer befindet sich mittlerweile in Haft. Die Polizei geht davon aus, dass Beziehungsprobleme die Tat ausgelöst haben. Sie ermittelt wegen versuchten Totschlags.