Deising: Rund 600 Quadratmeter Pflaster wurden in Eigenleistung vor dem neuen Gerätehaus der Feuerwehr Meihern verlegt. Bei den Arbeiten legten die Aktiven und die Dorfbevölkerung gemeinsam Hand an, worüber sich Feuerwehr-Kommandant Konrad Halbig freute.
Rund 600 Quadratmeter Pflaster wurden in Eigenleistung vor dem neuen Gerätehaus der Feuerwehr Meihern verlegt. Bei den Arbeiten legten die Aktiven und die Dorfbevölkerung gemeinsam Hand an, worüber sich Feuerwehr-Kommandant Konrad Halbig freute.
Erl
Deising
Gut 20 Helferinnen und Helfer beteiligten sich beim Pflastern des Umgriffs und der Parkplatzflächen. Mit einer vorausgegangenen Gemeinschaftsaktion wurden so innerhalb von zwei Wochen insgesamt etwa 600 Quadratmeter Pflaster durch Eigenleistungen verlegt. Damit soll der Außenbereich noch vor Einbruch des Winters fertig gestellt werden.

Für die Innenräume stehen demnächst das Tünchen der Wände und das Verlegen der Steintreppe an. Nur das Weißeln der Gerätehalle wird aus Gewährleistungsgründen von einer Fachfirma vorgenommen. "Die Helferinnen und Helfer für unsere Arbeitseinsätze kamen nicht nur aus den Reihen der Feuerwehr, sondern quer durch die gesamte Bewohnerschaft unserer Orte. Ich bin sehr dankbar für diese Gemeinschaftsleistung. Die Menschen in den Dörfern schätzen, was hier entsteht", freute sich der Kommandant und Vizebürgermeister Konrad Halbig (CWG).