Auf der Tagesordnung stehen nach der Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Sitzung Themen wie das Bundesförderprogramm Breitbandausbau oder die Beschlussfassung über die Verschiebung der Übertragung der Pflicht zur Beseitigung des anfallenden Abwassers auf die Verwaltungsgemeinschaft Pförring zum 1. Januar 2019. Der Beschluss über die Beauftragung des Sachverständigenbüros Suchowski aus Ingolstadt sowie die Beschlussfassung über die Anpassung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung zum 1. Januar 2018 werden ebenfalls behandelt. Weitere Informationen zu Baugenehmigungsangelegenheiten und die Stellungnahme der Gemeinde zur Aufstellung der Bebauungspläne des Marktes Pförring "Pirkenbrunn West" in Pirkenbrunn und "Westlich Aufelder Weg" in Wackerstein stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. Weiter gibt es Anträge, Anfragen und Informationen.