Der Musikpfleger des Landkreises Kelheim, Thomas Dürr, und der Kulturreferent des Landkreises Regensburg, Thomas Feuerer, möchten mit dieser Aktion wieder junge Musiker, Musikgruppen und Sänger aus der Region unterstützen und fördern.

Dabei ist die Musikrichtung völlig egal. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Projekt ist, dass in bairischem Dialekt gesungen wird. Thomas Dürr freut sich schon jetzt auf viele Beiträge aus den unterschiedlichen Musikrichtungen. Weitere Informationen zum Wettbewerb können direkt bei Musikpfleger Thomas Dürr, Burgweg 6, 93164 Laaber, oder auf der Homepage des Landkreises Kelheim unter der Rubrik Musikpfleger abgerufen werden.