Dabei ist Glasfaser bis zum Haus vorgesehen.

Am 5. September des vergangenen Jahres hatte der Marktrat beschlossen, in ein weiteres Auswahlverfahren zu gehen. Die Gesamtsumme von 1,086 Millionen Euro wird mit 80 Prozent im Rahmen des Höfebonus bezuschusst. Es verbleibt für den Markt Breitenbrunn ein Eigenanteil in Höhe von 217266 Euro. Die Verwaltung wurde beauftragt, den entsprechenden Förderantrag bei der Regierung der Oberpfalz einzureichen.
.