Aufgrund der Veröffentlichung in der Schrobenhausener Zeitung meldete sich der 74-jährige Unfallverursacher selbst bei der Polizeiinspektion Schrobenhausen. Beim Rangieren war er mit seinem Fahrzeugheck gegen den Gartenzaun geprallt. Er habe den Anstoß bemerkt, aber bei einer Überprüfung keinen Schaden festgestellt. Als er nun durch den Pressebericht erfahren hat, dass Schaden entstand, informierte er sofort die Polizei.