Ein oder mehrere Unbekannte haben sich zwischen Samstag, 16.30 Uhr, und Montag, 6.15 Uhr, Zutritt zu einer Lagerhalle einer Baufirma verschafft und in der Halle zwei Container aufgebrochen. In einem Container befand sich laut Polizei verschiedenes Werkzeug. Hier suchten sich die Täter offensichtlich passendes Werkzeug heraus, um damit die Tankdeckel zweier Radlader und eines Baggers, die auf dem Firmengelände abgestellt waren, aufzubrechen. 

Aus den drei Fahrzeugen wurden insgesamt etwa 200 Liter Diesel abgezapft und entwendet. Für den Abtransport dürfte mit Sicherheit ein Fahrzeug verwendet worden sein. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Wert des entwendeten Diesels wird auf etwa 230 Euro geschätzt.

Aufgrund der Spurenauswertung und der Art der Ausführung dürfte dieser Einbruch nicht in Zusammenhang mit den Einbrüchen in Vereinsheime, Bauwägen und Firmen in letzter Zeit in Karlskron stehen. Vielmehr dürfte hierfür eine überörtlich agierende Tätergruppierung die sich auf Dieseldiebstähle spezialisiert hat verantwortlich sein.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schrobenhausen unter der Telefonnummer (08252) 89750 erbeten.