Am Samstag gegen 7 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer über Notruf, dass an einer Ortsverbindungsstraße bei Göbelsbach ein Pkw im Graben liegt. Da durch die Streife im Rahmen einer Absuche des Fahrzeugs und der näheren Umgebung keine Personen festgestellt werden konnten, wurde die 28-jährige Fahrzeughalterin an ihrem Wohnort in einer Nachbargemeinde aufgesucht. Die Frau gab laut Polizei an, dass sie mehreren Rehen hatte ausweichen müssen und infolgedessen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Da die Fahrerin leicht alkoholisiert war, musste sie zur Durchführung einer Blutentnahme mit auf die Pfaffenhofener Polizeidienststelle kommen. Wie die Polizei mitteilt, entstand durch den Unfall zudem ein leichter Schaden an einem Weidezaun, weshalb sie mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen muss. Die Fahrerin hatte sich bei dem Unfall außerdem leichte Verletzungen zugezogen.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt.