Ein Streit wegen Tabak eskalierte zwischen drei somalischen Staatsangehörigen in der Nacht auf Dienstag gegen 3.30 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft am Zeller Kanal. Nach Angaben der Polizei zog ein 22-Jähriger ein Messer und verletzte seine beiden Landsleute leicht. Die Verletzungen wurden durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Der Täter musste sich einer Blutentnahme unterziehen und für die restliche Nacht wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.