Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Neuburg wurde am Freitag gegen 1.45 Uhr von einer Polizeistreife für eine Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei wurde laut Polizei Alkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer festgestellt. Da ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1,2 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus veranlasst. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der Neuburger muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.