Ort: Neuburg, Breslauer Straße
Zeit: Do., 14.09.2017, 14:15 Uhr

Ein 55-jähriger Mann aus Neuburg belästigte seine Ex-Freundin. Gegenüber den verständigten Polizeibeamten äußerte er Suizidabsichten. Als er deshalb in ein Krankenhaus eingewiesen werden sollte, wurde er plötzlich aggressiv schlug nach den Beamten. Diese konnten den Mann jedoch überwältigen und blieben unverletzt.
 
Der Mann beleidigte die Beamten dann mit nicht druckreifen Ausdrücken. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkoltest ergab einen Wert von 2,5 Promille.
 
Wegen seiner Suizidäußerungen wurde er in die geschlossene Abteilung eines Krankenhauses gebracht. Der Mann muss sich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beamtenbeleidigung verantworten.