Unfall B16
Heinz Reiß
Neuburg

Wie die Polizei Neuburg mitteilt, wollte ein 35-jähriger Ingolstädter auf der B16 die Zeller Kreuzung in Richtung Weichering überqueren. Dabei übersah er die rote Ampel. Er überquerte die Kreuzung und kollidierte mit dem Auto einer 42-jährigen Schrobenhausenerin, die aus Richtung Karlshuld kam und ein grünes Ampelsignal hatte. Dabei kollidierte das Auto des 35-Jährigen auch mit dem Auto eines 21-Jährigen Mannes aus Königsmoos. Dessen Fahrzeug geriet in Brand. Durch den Unfall beschädigt wurde zudem ein weiteres an der Ampel stehendes Fahrzeug.

Vier Personen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 52.000 Euro geschätzt.

Die Aufräumarbeiten dauerten bis kurz vor Mitternacht an. Im Einsatz waren die Feuerwehr Neuburg mit 30 Kameraden und die Feuerwehr Bruck mit 20 Einsatzkräften. Diese sicherten die Unfallstelle ab und löschten das brennende Fahrzeug. Die Zeller Kreuzung musste für knapp zwei Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden